Rathaus 

Neuer Chefarzt für Frankenthaler Stadtklinik - Anästhesie und Intensivmedizin 

An der Universitätsklinik Heidelberg hat Frank Schulz zuletzt die Anästhesiologische Leitung des Standortes Frauen- und Hautklinik inne. Diese Funktion hatte er zuvor auch im Bereich Intensivstation und Intermediate Care der Kopfklink der Universitätsklinik Heidelberg.

 

Der gebürtige Osnabrücker ist zum Studium der Humanmedizin an die Philipps-Universität nach Marburg gegangen. Mit Stationen am Klinikum Kassel, dem Marburger Lehrkrankenhaus, zieht es Frank Schulz weiter gen Süden.

 

Im Rahmen seiner Ausbildung kann er zahlreiche – auch internationale Stationen – aufweisen: in Innsbruck hat er ein Semester studiert und Teile der Doktorarbeit geschrieben, kurze Famulaturen in Herford (Westfalen) und Santa Fe (New Mexico) sowie ein Tertial des Praktischen Jahres im Akademischen Lehrkrankenhaus Katoomba, New South Wales, Australien absolviert.

 

Jahrelang war Frank Schulz außerdem als Notarzt auf dem Rettungshubschrauber Christoph 53 der Luftrettung in Mannheim tätig. Während seiner Honorararztzeit zwischen 2011 und 2015 war er mit Lear-Jets der DRF Luftrettung im internationalen Patiententransport weltweit als Arzt unterwegs.