Betreuung & Mittagsverpflegung

Betreuende Grundschule der Stadt Frankenthal und Mittagsverpflegung


Das Angebot der betreuenden Grundschule soll die Eltern von Grundschülerinnen / Grundschülern unterstützen, um Berufstätigkeit und Familie besser miteinander zu vereinbaren.

Bei der Betreuenden Grundschule handelt es sich um eine "reine" Betreuungsmaßnahme. Nachhilfe oder Hausaufgabenhilfe werden nicht erteilt.

Die Stadt bietet in Trägerschaft für folgende Grundschulen diese Betreuung an:

  • • GS Carl-Bosch-Schule
  • • GS Erkenbertschule
  • • GS Friedrich-Ebert-Schule  (Mittagessen möglich)
  • • GS Eppstein 
  • • GS Flomersheim
  • • GS Mörsch                   (Mittagessen möglich)
  • • GS Studernheim
  • • GS Lessingschule
  • • GS Neumayerschule  (Mittagessen möglich)
  • • GS Pestalozzischule   (Mittagessen möglich)
  • • GS Robert-Schuman-Schule

Aufnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Grundschule.

Betreuungszeiten:

Die Betreuung findet von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr und von 12.00 bis 14.00 Uhr statt. 

Die Betreuung ist an feste Abholzeiten gebunden, diese sind 13.00 Uhr und 14.00 Uhr. 

Wichtig: In den Ferien erfolgt keine Betreuung.

Elternbeitrag

Der Elternbeitrag ist halbjährlich zu zahlen. Zurzeit sind dies 240,00 € (á 24,00 € für 10 Monate) immer zum halbjährlichen Schuljahresbeginn.

Erziehungsberechtigte, die im Besitz der Frankenthaler Ermäßigungskarte sind, erhalten eine Ermäßigung von 50 %. Die Frankenthaler Ermäßigungskarte können Sie im Bürgerservice der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz), Rathausplatz 5-7, beantragen (s. beiliegendes Informationsblatt).

Nach Erhalt der Karte muss diese bei dem Bereich Schulen für die Ermäßigung vorgelegt werden.

Die Formulare für die Anmeldung an der betreuenden Grundschule, sowie die Formulare für die Anmeldung des Mittagessens müssen unbedingt im Sekretariat der zuständigen Schule abgegeben werden!

Die Anmeldung für die betreuende Grundschule ist verbindlich für ein ganzes Schuljahr und kann nur aus besonderen Gründen widerrufen werden.

Mittagsverpflegung

Die Stadt Frankenthal versorgt Schüler/in für die Dauer der Teilnahme am Ganztagesbetrieb, der Betreuenden Grundschule oder der Oberstufe, wöchentlich montags bis donnerstags bzw. freitags mit Mittagessen.

Für die Mittagsverpflegung wird den Erziehungsberechtigten eine Pauschale in Rechnung gestellt. Die Pauschale wird auf 12 Monate (August – Juli) festgelegt. Bei der Festlegung der Anzahl der Verpflegungstage wurde berücksichtigt, dass an Freitagen, Wochenenden, Feiertagen und Ferien sowie an durchschnittlich Kind bedingten Fehltagen keine Mittagsverpflegung erfolgt