Stadtklinik Frankenthal

Stadtklinik

Haus der Grund- und Regelversorgung

Die Stadtklinik Frankenthal ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung und beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in kommunaler Trägerschaft.

In den fünf Hauptabteilungen und einer Belegabteilung stehen insgesamt 315 stationäre Betten und tagesklinische Plätze zur Verfügung. In der Notfallambulanz werden Patientinnen und Patienten Tag und Nacht versorgt.

Neben der optimalen medizinischen Versorgung und der kompetenten und verantwortungsvollen Pflege wird das Leistungsangebot durch die Kooperation mit mehreren Kliniken und niedergelassenen Fachärzten sowie durch Spezialisierungen in verschiedenen medizinischen Fachbereichen ergänzt.

Die Stadt Frankenthal ist Trägerin der Frankenthaler Stadtklinik. 

Sie ist eine Einrichtung ohne eigene Rechtspersönlichkeit (Sondervermögen mit Sonderrechnung) über deren wirtschaftliche Daten vollständige Transparenz herrscht. Die wirtschaftlichen Zahlen (Umsätze) aus den Tätigkeiten sind dem Stadtrat bekannt. 

Die Stadtklinik Service GmbH, gegründet 2004, deckt die tertiären Bereiche der Stadtklinik ab. Dazu gehört die Versorgung rund um den Patienten, Reinigung, die öffentliche Cafeteria, Kantine, Küche, Catering und Partyservice.