Rathaus 

Objekt des Monats Juli in der Stadtbücherei

Kuriose (?) Öllampen

Einige zunächst recht kurios anmutende Objekte sind Teil der Sammlung des Erkenbert-Museums. Als Beispiel für solche Objekte stellt das Museum im Juli in der Stadtbücherei als „Froschlampen“ bezeichnete Öl- und Grubenlampen vor.

Am Montag, den 4. Juli um 16 Uhr wird beim "Gespräch zum Objekt des Monats" Wissenswertes rund um das Objekt  vorgestellt und enthüllt, ob es sich bei den gern kopierten Lampen um Originale oder Fälschungen handelt. In dem interaktiven Format sind Besucher eingeladen, selbst Erinnerungen und Anekdoten rund um den Gebrauch von Öllampen und ihre Erfahrungen mit Fälschungen auf dem Kunst- und Antiquitätenmarkt einzubringen. 

Mehr zum Projekt

Das „Objekt des Monats“ ist ein gemeinsames Projekt des Erkenbert-Museums und der Stadtbücherei, bei dem im Wechsel besondere Objekte des Museums in einer Vitrine im Eingangsbereich der Stadtbücherei ausgestellt werden. Hintergrund ist die derzeitige Schließung des Museums aufgrund anstehender Sanierungsarbeiten. Das Museum wird in dieser Zeit mit einer Reihe von Aktionen und Ausstellungen unter dem Motto „Das Museum in der Stadt“ für die Öffentlichkeit sichtbar bleiben.

Ansprechpartner

Keine Mitarbeiter gefunden.