Wahlzettel in verschiedenen Farben

Wahlen

Wahlen

Wahlen

Die Stadtverwaltung organisiert die nach Bundes- und Landesvorgaben anstehenden Wahlen. Oberbürgermeisterwahlen, Kommunalwahlen, Landtags- und Bundestagswahlen gehören ebenso dazu wie die Europawahlen und die Wahl zum Beirat für Migration und Integration.

Um diese Aufgabe zu bewältigen, richtet die Stadt Frankenthal vor jeder Wahl ein Wahlbüro im Rathaus ein.


Wahljahr 2024

Die nächsten Wahlen finden am Sonntag, 09. Juni 2024 statt.

An diesem Tag werden zeitgleich die folgenden politischen Gremien und Vorsteher gewählt:

- Europäisches Parlament
- Ortsbeiräte in den Ortsbezirken
- Stadtrat
- Ehrenamtliche Ortsvorsteher
- Bezirkstag Pfalz

Im Fall der Ortsvorsteher ist auch eine Stichwahl möglich, wenn keiner der Bewerber die absolute Mehrheit der Stimmen erzielt. Die Stichwahlen sind landesweit auf Sonntag, den 23. Juni 2024, terminiert.

Leicht erklärt: Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz

Wahlbenachrichtigung

Jeder Wahlberechtigte erhält bis zum 19. Mai 2024 eine Wahlbenachrichtigung mit der Angabe, wo genau er wählen kann. Wer eine Wahlbenachrichtigung bekommt, ist im Wählerverzeichnis eingetragen. Die Wahlbenachrichtigung brauchen Sie auch, wenn Sie Briefwahl beantragen möchten.

Wer bis zum 19. Mai 2024 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, hat die Möglichkeit sich bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz), Briefwahlbüro, Rathaus, Zimmer Nr. 130, Telefon-Nr. 89-488 zu erkundigen.  

Wo wird gewählt?

Sie können Ihre Stimme in Ihrem Wahllokal am 9. Juni 2024 von 8.00 bis 18.00 Uhr abgeben.

Die Adresse Ihres Wahllokals finden Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigung, ebenso die Nummer Ihres Stimmbezirkes und die Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Bringen Sie bitte Ihre Wahlbenachrichtigung mit. Vergessen Sie auch nicht Ihren Personalausweis oder Reisepass, falls Ihre Identität geprüft werden muss.

Briefwahl

!!! Wichtige Information !!!

Wahlunterlagen, die am 13. oder 14. Mai beantragt wurden, haben aktuell eine Verzögerung im Versandt. Bitte melden Sie sich telefonisch (89 – 488), falls Ihre Unterlagen bis zum 27. Mai nicht angekommen sind. 


Sollte es Ihnen nicht möglich sein, am Wahlsonntag das Wahllokal aufzusuchen, so können Sie Ihre Stimme auch per Briefwahl abgeben.

Briefwahlunterlagen (bestehend aus Wahlschein, Stimmzettel sowie Briefumschlägen) können wie folgt angefordert werden:

Für die Beantragung per E-Mail sind die folgenden Angaben erforderlich:

  • Familienname
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Vollständige Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)
  • Wählerverzeichnis- sowie Stimmbezirksnummer laut Wahlbenachrichtigung

Das Briefwahlbüro befindet sich im Rathaus, Seiteneingang, Sitzungssaal III, Zimmer-Nr. 130, Telefon-Nr. 89 – 488, und kann während der folgenden Öffnungszeiten:

Montag – Freitag                               08.00 – 12.00 Uhr

Montag – Mittwoch                          14.00 – 16.00 Uhr

Donnerstag                                         14.00 – 18.00 Uhr

ab Montag, 06. Mai 2024, aufgesucht werden.

Wir suchen DICH als Wahlhelfer!

Für die kommenden Wahlen sucht die Stadtverwaltung Frankenthal ehrenamtliche und wahlberechtigte Helfer, die in Frankenthal wohnhaft sind und am Wahltag hinter die Kulissen schauen und Demokratie hautnah erleben möchten.

Aufgaben sind unter anderem die Ausgabe der Stimmzettel, die Kontrolle des Wählerverzeichnisses sowie das Auszählen der Stimmen und die Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk. Spezielle Kenntnisse zur Wahrnehmung der Aufgabe sind nicht erforderlich. Am Wahlsonntag haben die Wahllokale von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Die Wahlhelfer befinden sich am Wahlsonntag in bester Gesellschaft. Jeder Wahlvorstand besteht aus 6-8 Personen, die oftmals seit vielen Jahren bei den Wahlen mithelfen. Insgesamt sind rund 400 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Einsatz.

Als Dankeschön für ihren Einsatz erhalten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer Erfrischungsgeld.

Als Wahlhelfer muss ich am Wahltag:

  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedsstaates der EU besitzen,
  • das 16. Lebensjahr vollendet haben,
  • meinen Hauptwohnsitz in Frankenthal (Pfalz) angemeldet haben,
  • nicht nach § 6a Europawahlgesetz vom Wahlrecht ausgeschlossen sein.

Anmeldung als Wahlhelfer

Sie können diese Seite teilen über www.frankenthal.de/wahlen