Ausbildung

Das Bild zeigt Feuerwehrleute in einer Warmausbildungsanlage
... die heiße Seite!
 

Nach dem Eintritt in die Feuerwehr der Stadt Frankenthal (Pfalz) durchlaufen alle Anwärter zunächst die Grundausbildung.


Das Bild zeigt die Teilnehmer der Grundausbildung 2015 der Feuerwehr Frankenthal


Diese beinhaltet unter anderem auch die Ausbildung zum Rettungsschwimmer der Stufe Bronze und einen 16 Stündigen Erste Hilfe Kurs. Darauf folgt die zweijährige Ausbildung zur Truppfrau o. zum Truppmann, diese beinhaltet auch einen Sprechfunk-Lehrgang und die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger. Schon während dieser weiterführenden Ausbildung können die Anwärter nach erfolgreichem Abschluss der Atemschutzgeräteträgerausbildung aktiv am Einsatzgeschehen teilnehmen. Am Standort Frankenthal werden neben den genannten Basisausbildungen auch folgende weiterführende Ausbildungen und Lehrgänge abgehalten,


Das Bild zeigt einen Feuerwehrmann beim Betreten einer Warmausbildungsanlage

  • Atemschutzgeräteträger
  • Truppführer
  • Angewandte Öffnungstechnik
  • Maschinist für Löschfahrzeuge
  • Maschinist für Sonderfahrzeuge
  • Umgang mit hydraulischen und pneumatischen
       Rettungsgeräten
  • Bootsmann
       Bootsführer
  • CSA-Träger
  • Brandbekämpfung
  • Einsatztaktik
  • Messtechnik
  • Personal für die Feuerwehr - Einsatzzentrale
  • Gefahrstoffe
  • und vieles mehr ...


Führungslehrgänge zur Erreichung der Qualifikation eines Gruppen-, Zug- oder Verbandführers und weitere qualifizierende Lehrgänge können dann anschließend nach Bedarf an der Landesfeuerwehr und Katastrophenschutzschule (LFKS) in Koblenz absolviert werden. Angeboten werden unter anderem Lehrgänge aus den Bereichen Brandbekämpfung, Technische Hilfe, Gefahrstoffe, Jugendarbeit, und Ausbildung.


Seit dem Jahr 2011 besitzt die Feuerwehr Frankenthal (Pfalz) eine eigene moderne Atemschutzübungsanlage bestehend aus Ergometern, Laufbändern, Endlosleiter und der Atemschutzübungsstrecke (Käfig).


 Das Bild zeigt einen Feuerwehrangehörigen auf einem Ergometer während der Ausbildung Das BIld zeigt einen Feuerwehrangehörigen auf einem Laufband während der Ausbildung


Da der Einsatz unter umluftunabhängigem Atemschutz sehr anstrengend für den Körper ist muss diese Tauglichkeit, d.h. Körperliche Fitness unter anderem einmal im Jahr auf einer solchen Anlage nachgewiesen werden.

 

Sicherheit steht auch bei uns an erster Stelle.


Impressionen aus der Ausbildungsabteilung

Originalgröße
 
Das Bild zeigt Flammen bei der praktischen Ausbildung zum Thema Gasbrand
Das Bild zeigt Flammen bei der praktischen Ausbildung zum Thema Gasbrand
Originalgröße
 
Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei einem Gasbrand
Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei einem Gasbrand
Originalgröße
 
Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei Gasbrand in einer Grube
Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei Gasbrand in einer Grube
Originalgröße
 
Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei einem Kellerbrand
Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei einem Kellerbrand
 
 
 

  • Das Bild zeigt Flammen bei der praktischen Ausbildung zum Thema Gasbrand

  • Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei einem Gasbrand

  • Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei Gasbrand in einer Grube

  • Das Bild zeigt das Üben der Löschtechnik bei einem Kellerbrand
1

 

Unser Motto : "Wir kommen auch zu ihnen, wenn es brennt !"

 

 
 

bei Fragen zu dieser Seite:


Herr Steffen Rohrmann

steffen.rohrmann@frankenthal.de


Herr Herbert Philipps

herbert.philipps@frankenthal.de

06233 - 36988 - 0

Aktuell werden folgene Ausbildungen in der Hauptfeuerwache durchgeführt :

- Truppmann Teil 2

- Sprechfunk - Ausbildung

- Rettungsschwimmer Bronze

- Angewandte Öffnungstechnik

- Träger von 
   Chemikalienschutzanzug

Am 05.05.2017 beginnt eine neue Feuerwehr - Grundausbildung