Blechblasinstrumente

Die Einsatzmöglichkeiten der Blechblasinstrumente sind sehr vielfältig. So können sie als Soloinstrument oder in Ensembles und Orchestern eingesetzt werden. In der sinfonischen Musik wie auch in der Blasmusik oder dem Jazz haben die Blechblasinstrumente einen festen Platz.

Einstiegsalter

ab 6  Jahren. Besondere Voraussetzungen braucht man keine. Lediglich bei Posaune oder Tuba spielt die Körpergröße bzw. die Armlänge eine größere Rolle, und man sollte vorher mit den FachlehrerInnen klären, ob das gewählte Instrument schon in Frage kommt. Der Schüler oder die Schülerin kann auch erst auf ein kleineres Instrument ausweichen und später auf sein "Wunschinstrument" wechseln.

Unterrichtsformen

Guppenunterricht  (2 Kinder, 45' Minuten wöchentlich)
Einzelunterricht (30' oder 45' Minuten wöchentlich)

Leihinstrumente

Leihinstrumente, die gegen eine Gebühr gemietet werden können, stehen bei allen Blechblasinstrumenten zur Verfügung.

Ensemblemöglichkeiten

bestehen in der Bigband, der Stadtkapelle, dem Jugendblasorchester oder  in kleinen Kammermusikensembles.

Lehrkräfte: Björn Bein - Trompete
                  Stefan Glöckner - Trompete/Tenorhorn/Posaune
                  Santiago Mazzia - Tuba/Posaune/Tenorhorn
                  Sabine Roschy - Horn

Ansprechpartner: Fachbereichsleiter Stefan Glöckner

                                                                      

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.