Strandbadfest am 23. und 24. Juni 2017 - Neue Bands und Altbewährtes -

Das diesjährige Strandbadfest findet am Freitag, 23. und am Samstag, 24. Juni 2017, jeweils ab 18.00 Uhr, statt.

 

 

Das beliebte und auch weithin bekannte Strandbadfest Frankenthals geht in die 41. Runde. Bevor es für die Meisten bald in die großen Ferien geht, besteht noch einmal die Möglichkeit „zu Hause“ zu feiern. Aber auch die, die sich eine Urlaubsreise nicht vorgenommen haben, können echte Urlaubsstimmung auf dem herrlichen Strandbadgelände genießen. Insbesondere die Biergartenatmosphäre unter den Kastanien trägt dazu bei.

Mit dem traditionellen Fassbieranstich am Freitag durch den Beigeordneten Bernd Knöppel und die neue Miss Strohhut Jenny Neufeld um 19.30 Uhr unter den Kastanien wird das Strandbadfest eröffnet.

Dieses Jahr konnten mit Unterstützung von Mexia Eventservice und BerndsEventFactory die Bands „Dicke Kinder", „Dirty Doc", „Kim Band", „Sauvage" und „All In" für das Strandbadfest gewonnen werden, die am Freitag- und Samstagabend auf den Bühnen unter den Kastanien sowie am Monte Scherbelino für gute Stimmung sorgen.

Gegen 23.00 Uhr wird das Strandbad wieder in ein leuchtendes Farbenmeer getaucht, wenn am Samstag mit dem  musikuntermalten Höhenbrillantfeuerwerk der Höhepunkt der Veranstaltung erreicht wird.

Für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen wieder die beleuchteten Schiffsmodelle des  Schiffs- und Modellbauclub Frankenthal auf dem Strandbadweiher.

Um die Sicherheit der Strandbadfestbesucher und der Badegäste zu erhöhen, wird auch in diesem Jahr wieder darauf geachtet, dass keine alkoholischen Getränke mit in das Strandbad gebracht werden.

Die Strandbadfestbesucher werden gebeten, für die durchgeführte Einlasskontrolle Verständnis zu zeigen.

Die Frankenthaler Vereine verwöhnen auch dieses Jahr die Strandbadfestbesucher mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot. Die am Wegesrand platzierten Stände laden zum Spazieren über das Strandbadgelände ein.

Die Verwaltung bittet die Frankenthaler Strandbadfestbesucher das Auto nach Möglichkeit zu Hause zu lassen und zu Fuß zu kommen. Dadurch wird die Verkehrssituation um das Strandbadgelände wesentlich entspannt.

Für das Strandbadfest wird ein Eintrittsgeld in Höhe von 4,00 €uro ab 16 Jahren erhoben. Ein Vorverkauf findet nicht statt.

In der Hoffnung auf gutes Wetter, werden den Besucherinnen und Besuchern ein paar unbeschwerte Stunden im Strandbad bei Musik, Verköstigung und Geselligkeit geboten.