Stadtradeln: Albert-Einstein-Gymnasium beste weiterführende Schule im Landkreis

Foto: Pressestelle FT

Das Albert-Einstein-Gymnasium ist mit 48.915 geradelten Kilometern beste weiterführende Schule im Landkreis. Die Sparkasse Rhein-Haardt würdigt dieses Engagement im Rahmen der Aktion "Stadtradeln" mit 500 Euro.

Oberbürgermeister Martin Hebich, AEG-Rektorin Sabine Schanz und Klimaschutzmanagerin Anna Catharina Eggers freuten sich bei der Preisverleihung am 29. Oktober über die Auszeichnung durch Sparkassen-Vorstand Thomas Distler.

 

Insgesamt legten bei der Frankenthaler Premiere der Aktion "Stadtradeln" 1.487 Radler mehr als 210.000 Kilometer zurück. Damit ist Frankenthal bester Newcomer unter den Kommunen mit 10.000 bis 49.999 Einwohner/innen in der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune" und wird am 18. November in Hannover durch das Klima-Bündnis ausgezeichnet.

Die aktivsten Frankenthaler Radler wurden bereits Mitte Oktober bei einer Feierstunde im Rathaus ausgezeichnet.

Stadtradeln 2019: Die Gewinner

Radelaktivstes Team mit den meisten Gesamtkilometern:

Platz 1: KSB Frankenthal (18.773 km)

Platz 2:  Frankenthaler Minis & Co. (11.200 km)

Platz 3:  Frankenthaler Schwimmverein (7.734 km)


Team mit den aktivsten Radlern:

Platz 1: Team „Stadtradler“ (837 km pro Kopf)

Platz 2: ADFC Frankenthal (465 km pro Kopf)

Platz 3: Team  „Silverrider“ (453 km pro Kopf) 


Aktivste Einzelperson:

Platz 1: Joachim Honisch ( 1.324 km, Team „Spiegel“)

Platz 2: Joshua Gohl aus dem (1.310 km, Team KSB Frankenthal)

Platz 3: Dr. Rainer Gössnitzer (1.228 km, Team Stadtklinik) 


Beste Kita:
Städt. Kita Sapperstraße (1.228 km)

Beste Grundschule: Pestalozzischule (228 km)

Beste weiterführende Schule:  Albert-Einstein-Gymnasium (47.709 km)


Aktivste Parteien:

Platz 1: Die Grünen (7.248 km, 33 Radelnde)

Platz 2: CDU Frankenthal (4.302 km, 26 Radelnde)

Platz 3: SPD (2.589 km, 18 Radelnde), 

Platz 4: FWG (2.211 km, 18 Radelnde)

Platz 5: FDP (138 km, 2 Radelnde).

Unterstützer der Aktion

Geld- und Sachpreise wurden zur Verfügung gestellt vom Fitnessstudio Bodystreet Frankenthal, Fahrrad Gruber, den Stadtwerken und Dr. Gerhard Bruder (im Rahmen der die Aktion „Geld zurück an die Bürger“). Die Sparkasse Rhein-Haardt belohnt die radaktivsten Schulen im Kreis (Frankenthal, Bad Dürkheim und Neustadt an der Weinstraße) mit insgesamt 1.900 Euro. 500 Euro davon erhält das Albert-Einstein-Gymnasium.

Ansprechpartnerin bei der Stadtverwaltung:

Anna-Catharina Eggers, Klimaschutzmanagerin

Tel.: 06233 89-618

E-Mail: anna-catharina.eggers@frankenthal.de