Robert-Schuman-Grundschule: Neuer Schulhof eingeweiht

Foto: Pressestelle FT

Mit Beginn der Sommerferien rollten die Bagger auf den Schulhof der Robert-Schuman-Grundschule. In den vergangenen Monaten ist aus dem ehemaligen Verkehrsübungsplatz ein moderner und kindgerechter Schulhof mit hoher Aufenthaltsqualität entstanden. Am Mittwoch, 23. Oktober, übergab Oberbürgermeister Martin Hebich gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Knöppel den Grundschülern „ihren“ neuen Pausenhof. Die Kinder bedankten sich mit einem Lied und testeten im Anschluss ausgiebig die neu entstandene Spiellandschaft.

 

Herzstück der 3.500 Quadratmeter großen Fläche ist eine neue Kletterlandschaft mit Turm, Balancierbalken und Seilnetz. Außerdem laden ein neuer Balancierparcours und ein Fußballfeld zum freien Spielen ein. Bis Ende des Jahres wird der Schulhof mit einem Pavillon und weiteren Sitzgelegenheiten vervollständigt. Im Zuge der Umgestaltung wurde die gepflasterte Fläche fast halbiert – von 60 Prozent auf 35 Prozent. Dadurch entstanden mehr als 800 Quadratmeter neue Grünfläche. Die fünf auf dem Hof stehenden großen Platanen wurden erhalten, drei bislang eingepflasterte Bäume konnten entsiegelt werden. Außerdem wurde der Schulhof eingezäunt, was bislang nicht der Fall war. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 364.000 Euro.

Originalgröße
 
20191023_Eröffnung Pausenhof Robert-Schuman-Grundschule_Foto_Pressestelle FT (27) (Large).jpg
Originalgröße
 
20191023_Eröffnung Pausenhof Robert-Schuman-Grundschule_Foto_Pressestelle FT (31) (Large).jpg
Originalgröße
 
20191023_Eröffnung Pausenhof Robert-Schuman-Grundschule_Foto_Pressestelle FT (35) (Large).jpg
Originalgröße
 
20191023_Eröffnung Pausenhof Robert-Schuman-Grundschule_Foto_Pressestelle FT (40) (Large).jpg
 
 
 




 
[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: