Aktuelles




Schadstoffsammlung am Samstag, 21. September 2019, auf dem Kerweplatz in Eppstein


Viele Produkte des täglichen Lebens enthalten Schadstoffe. Da diese Produkte in der Anwendung oder bei der Entsorgung gesundheits- oder umweltschädigend wirken können, ist besondere Vorsicht bei der Entsorgung geboten. 
Zu haushaltsüblichen Schadstoffen und Problemabfällen zählen beispielsweise Lackreste, Lasuren, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Abflussreiniger, Lösungsmittel, Holzschutz- und Pflanzenschutzmittel. 

Die nächste Schadstoffsammlung findet am

Samstag, 21. September 2019,
in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

auf dem Kerweplatz in Eppstein, Ernst-Moritz-Arndt-Straße, statt.

Hier bietet der EWF den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, Schadstoffe umweltgerecht zu entsorgen. Die Schadstoffe sollen möglichst in Originalverpackungen zur Annahmestelle gebracht werden.

Schadstoffe aus Gewerbebetrieben können nicht entgegengenommen werden.
Weitere Informationen können Sie auch auf der Seite Schadstoffsammlung nachlesen.










Fleißige Helfer für die 
15. Frankenthaler Putzaktion
"Sauberhaftes Frankenthal" 
vom 16. bis 28. September 2019 
gesucht
Jubiläumsputzaktion mit vielen Überraschungen


Seit dem Jahr 2005 organisert der Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (Pfalz) die Frankenthaler Putzaktion und das mit steigendem Erfolg. Unter dem Slogan "Sauberhaftes Frankenthal" wird seitdem jährlich zum großen gemeinsamen Reinemachen aufgerufen.

An der 1. Frankenthaler Putzaktion engagierten sich rund 950 Helferinnen und Helfer aus Schulen, Kindergärten, Vereinen, sonstigen Institutionen und Einzelpersonen. In den vergangenen Jahren stieg die Teinehmerzahl erfreulicherweise konstant. Zwischen 2.500 und 2.900 fleißige Helferinnen und Helfer beteiligten sich die letzten Jahre. Leider haben wir es bisher noch nicht geschafft, die Teilnehmerzahl von 3.000 zu erreichen. Wäre schön, wenn wir dieses Ziel in diesem Jahr gemeinsam schaffen!

Der EWF ruft dieses Jahr zur Jubiläumsaktion auf. Eingeladen sind alle Kindergärten, Schulen, Vereine, Unternehmen, Familien und Bürgerinnen und Bürger. 

Hiermit möchten wir Sie zur Teilnahme an unserer Putzaktion im Zeitraum vom

16. bis 28. September 2019

einladen. 

Alle motivierten Teilnehmergruppen können innerhalb dieses Aktionszeitraums Tag und Zeitrahmen ihrer Putzaktion frei auswählen. Den Putzort kann ebenfalls jeder selbst bestimmen (z. B. Wege rund ums Vereinsheim, Firmengelände oder Wohngebiet, Grünflächen, Spielplätze, Feldwege usw.).

Der Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (Pfalz) stellt wie jedes Jahr Arbeitshandschuhe, Warnwesten und Abfallsäcke für alle Helferinnen und Helfer zur Verfügung und sorgt für einen reibungslosen Ablauf beim Einsammeln der Abfälle.
Selbstverständlich erhält jeder nach getaner Arbeit eine kleine Stärkung. 

Der EWF verlost als Anerkennung für das freiwillige Engagement Barpreise in den 
Kategorien Kindergärten, Schulklassen, Vereine/Sonstige Instiutionen etc. in Höhe von 
50,-- € bis 250,-- €. 

In diesem Jahr möchten wir anlässlich des Jubiläums aus den vorgenannten drei Kategorien jeweils die beiden teilnehmerstärksten Gruppen mit sehr attraktiven Geldpreisen auszeichnen. Daher unser Aufruf: Aktivieren Sie möglichst viele Personen - gleich ob groß oder klein - es lohnt sicht!

Als weiteres Highlight dieser Jubiläumsaktion erhalten alle fleißigen Helferinnen und Helfer einen Kinogutschein.

Ansprechpartner für diese Aktion sind Frau Melanie Sejdija, Telefon Nr. 89 - 238 und Frau Monika Kraft, Telefon Nr. 89 - 570.

Jetzt heißt es nur noch mitmachen und anmelden: telefonisch, persönlich oder schriftlich beim Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (Pfalz), Ackerstraße 24 oder per Email an ewf-service@frankenthal.de


Abholung der gelben Säcke - Fehlbefüllungen

Die Firma Jakob Becker GmbH, Niederlassung Schifferstadt ist in Frankenthal (Pfalz) zuständig für die Sammlung der Wertstoffsäcke. Neuerdings werden die zur Abholung bereitgestellten Wertstoffsäcke von den Mitarbeitern der Firma Jakob Becker GmbH verstärkt auf Fehlbefüllungen kontrolliert. Falsch befüllte Wertstoffsäcke werden nicht mitgenommen.

In die Wertstoffsäcke dürfen ausschließlich restlos entleerte Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen (z. B. Plastikflaschen - ohne Pfand, Jogurtbecher, Obst- und Gemüseschalen, Konservendosen, Getränke- und Milchkartons) eingeworfen werden. Ergänzende Hinweise sind auf dem Wertstoffsack aufgedruckt sowie im Abfallkalender nachzulesen. Verpackungsfremde Gegenstände (z. B. Spielzeug, Hartkunststoffe aus dem Haushalt, Möbel, Bauabfälle) sowie Rest- oder Bioabfälle sind Fehlbefüllungen und dürfen nicht in den Wertstoffsack.

Die Firma Jakob Becker GmbH kennzeichnet die falsch befüllten Wertstoffsäcke mit einem roten Aufkleber und nimmt sie nicht mit. Sie können für den nächsten Abfuhrtermin nachsortiert werden. Die falsch befüllten Wertstoffsäcke dürfen ebenfalls über die Restabfalltonne oder die Zusatzrestabfallsäcke entsorgt werden. Die Zusatzrestabfallsäcke gibt es im Bürgerservice im Rathaus oder beim Bürgerbüro im Eigen- und Wirtschaftsbetrieb zum Preis von 5,40 € pro Stück. Des Weiteren ist es möglich die falsch befüllten Wertstoffsäcke gebührenpflichtig beim Wertstoffcenter, Starenweg 54 (Öffnungszeiten derzeit: mittwochs 16 Uhr bis 18.30 Uhr, freitags 13 Uhr bis 17 Uhr und samstags 7.30 Uhr bis 13 Uhr) abzugeben.

Die Sammlung der Wertstoffsäcke wird nicht über die Abfallgebühren finanziert, sondern von den Verpackungsherstellern bezahlt. Aus diesem Grund dürfen ausschließlich Verkaufsverpackungen in die Wertstoffsäcke. Verpackungsfremde Kunststoffe gehören in die Restabfalltonne (z. B. Spielzeug, Übertöpfe, Schüsseln, Brotdosen) oder zum Sperrabfall (z. B. Wäschekorb, Stühle, Tische, Kisten). Dies ist schon immer so. Bisher wurde dies jedoch sehr großzügig von der Firma Becker GmbH gehandhabt. Veränderungen der Marktlage veranlassen das Unternehmen nun zu einer konsequenteren Vorgehensweise.

Für Abfuhrreklamationen bezüglich der Sammlung der Wertstoffsäcke wenden Sie sich bitte direkt an die Firma Jakob Becker GmbH in Schifferstadt unter Tel. 06235/9350.