Rathaus 

100 Jahre Stadtbücherei

Die Stadtbücherei feiert ihr 100jähriges Bestehen – feiern Sie mit!

Im September 1922 wurde die „Städtische Bücherei für Stadt und Bezirk Frankenthal“ – so der offizielle Titel - im 2. Obergeschoß des Horn´schen Hauses eröffnet, heute Sitz des Erkenbert-Museums. Nach verschiedenen Stationen innerhalb der Stadt konnte sie 1982 in der Welschgasse 11 in einen eigens für diesen Zweck konzipierten Neubau einziehen, ihren heutigen Standort.

In der nun hundertjährigen Geschichte der Stadtbücherei gibt es zwei Konstanten: Die Frankenthaler haben „ihre Bücherei“ von Anfang an überdurchschnittlich intensiv genutzt und damit zu ihrer stetigen Aufwärtsentwicklung beigetragen. Zum anderen versteht sich die Stadtbücherei als äußerst lebendiger Ort: alle wichtigen Entwicklungen, Freihandbücherei, EDV-Einsatz, Einführung von „Neuen Medien“, Onleihe, digitales Medienangebot und 2021 die Selbstverbuchung wurden für die Bürgerinnen und Bürger umgesetzt. Und ihre Entwicklung geht weiter….

Im Jubiläumsjahr 2022 bietet die Stadtbücherei spannende Veranstaltungen, zum Beispiel erstmals eine Silent Disco und einen Jubiläums-Quizabend. Erleben Sie mit dem Bestsellerautor Wladimir Kaminer und der Schauspielerin und Autorin Elena Uhlig prominente Gäste, die die Stadtbücherei im August und Oktober besuchen werden. Ein weiteres Highlight des Jubiläumsjahres ist ein Tag der offenen Tür am Sonntag, den 4. September von 11-17 Uhr mit Überraschendem und zahlreichen Mitmachstationen.