Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

  • Leistungsbeschreibung

    Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche wird nach dem Bedarf im Einzelfall geleistet:

    • in ambulanter Form,
    • in Tageseinrichtungen für Kinder oder in anderen teilstationären Einrichtungen,
    • durch geeignete Pflegepersonen und
    • in Einrichtungen über Tag und Nacht sowie sonstigen Wohnformen.

    Die Hilfe endet mit dem 18. Lebensjahr.

  • Zuständige Stelle

    Jugendamt.

  • Voraussetzungen

    • unter 18 Jahre
    • seelische Behinderung
  • Rechtsgrundlage

  • Was sollte ich noch wissen?

    Junge volljährige Menschen mit seelischer Behinderung erhalten „Hilfe für junge Volljährige“. Dies gilt auch dann, wenn die Hilfebedürftigen von einer seelischen Behinderung bedroht sind.