Bandinfos

das Programm Winter/Frühjahr 2018 


Die
 Konzertübersicht und Eintrittspreise findet ihr unter Termine 

 

Gelbsucht - Ex-plizit - erzengel

 Fr. 23.02.18

GELBSUCHT - Vier Musiker, vereint in der Sprache, in der sie aufwuchsen. Hardrock pur, dessen australische Einflüsse nicht zu leugnen sind. Live tritt die Band mit einer Energie vor ihr Publikum, die mitreißt und begeistert.
Gelb ⏩ Gelber ⏩ Durchgeknallt, das heißt Vollgas auf der Bühne und stets einen Kracher parat.
Die Band aus dem Rhein-Neckar-Kreis wurde 1999 gegründet und die musikalische Richtung war von Anfang an klar: knalliger, gitarrenbetonter Hardrock mit ohrwurmartigen und ansteckenden Refrains. Wer einmal ein Konzert hautnah erlebt hat, wird schnell zum Wiederholungstäter.
Gelbsucht haben bundesweit und auch im Ausland viele Auftritte absolviert, sowohl in Clubs als auch auf großen Festivals - oft mit namhaften Größen wie Guano Apes, Saga, Slade, Smokie, Uriah Heep oder der Spider Murphy Gang. Dabei konnte die Band ihre Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis stellen, was seitens Presse und Publikum viel Anerkennung auslöste. Gelbsucht sind waschechte Hardrocker und das hört man vor allem bei Auftritten. Sie halten sich konsequent an ihren unverkennbaren Stil, der eindrucksvoll beweist, dass Hardrock jenseits von Weichspüler und Punkgebrüll lebendiger ist denn je.
Auch der Spaß kommt bei den Auftritten nicht zu kurz und sorgt für Stimmung, nicht nur im Publikum.

Ex-plizit -  das Projekt begann im Jahr 2002.
Hauptsächlich zeichnet sich Ex-plizit durch harte, wiedererkennbare Gitarrenriffs im Zusammenhang mit mächtigem Gesang und Live-Auftritte, die im Gedächtnis bleiben aus.
Im Jahr 2010 kam das Debutalbum "Mach dich frei" auf den Markt. Sogleich folgten die ersten größeren Festivals und andere Bühnen über die Region hinaus. Höhepunkt der "Mach dich frei - Ära" War definitiv die Deutschlandtour "Das Deutschrock Inferno 2011" mit 9mm und Kärbholz.
Weitere auch eigene Projekte, wie zb. "Explizit gegen Krebs", bei dem mittlerweile schon 4000 EUR an krebskranke Kinder gespendet wurden, zeigen das öffentliche Engagement der Band; Ex-plizit distanziert sich jedoch von jeglicher Form von Extremismus, Gewalt und Untoleranz.
Wer also gerne etwas erleben will, brachialen Rock/Metal mag und auf eine virtuose Bühnenshow steht, sollte den Auftritt in der Zuckerfabrik nicht verpassen.

Deutschrocknacht Flyer


Die Band ERZENGEL aus dem Schoß der "Pop-Hauptstadt" Mannheim wurde im Dezember 2016 gegründet.
Harte Riffs und ausgefeiltes Song Arrangement gepaart mit einer Visuell Ansprechenden Show sind die Markenzeichen von ERZENGEL.
Alle 4 Musiker haben allesamt Erfahrung aus in regionalen Szene bekannten Bands und bringen es zusammen auf einige Jahre Bühnen- und Liveerfahrung. Das hört man den Songs von ERZENGEL auch an.



Spass dabei - schaudinger - Garaasch

 Fr. 02.03.18

Bandfoto Spass dabeiDER WAHNSINN IST ZURÜCK! Wie heißt es doch so schön? . . . "es kommt alles wieder"!Mode, Frisuren, Musikstile - und am 02. März 2018: SPASS DABEI!
Gegründet wurde die Band SPASS DABEI im Jahr 1991 von Schmiddi und Jörsch, damals noch als Funpunk-Duo a la Abstürzende Brieftauben. SPASS DABEI war nicht nur der Name, sondern gleichzeitig auch Motto und Programm der lustigen Combo, die das was sie da machte und sich selbst nie so richtig ernst genommen hat, und sich recht schnell zum Geheimtipp der lokalen Musikszene mauserte. Schon bald wurde dann aus dem Duo ein Trio und wenig später die erfolgreiche Vierer-Besetzung mit dem 'Schmiddi' (Gesang & Gitarre), dem 'Jörsch' (Schlagzeug & Gesang), dem 'Schroddi (Bass)' und dem 'Schdeffan' (Gitarre).
Über die Jahre veröffentlichten SPASS DABEI drei CD's, erst in Eigenregie, später über einen Plattendeal mit dem Label Lost&Found, und spielten zahlreiche Live-Konzerte im In- und Ausland.
Am 29.05.1999 hieß es in der Zuckerfabrik Frankenthal dann schließlich "Time To Say Goodbye" und SPASS DABEI gaben ihr furioses Abschiedskonzert.
Fast 20 Jahre später geben sich die vier Vorderpfälzer Punkrocker für ein einmaliges Reunion-Konzert die Ehre, und spielen für euch ein BEST OF aus ihren drei CD's und unkonventionell interpretierten Cover-Versionen!
Ein Ereignis, welches auf keinen Fall verpasst werden sollte!

Bandfoto von SchaudingerFrei nach dem Motto, „Kein-Punk-ist-auch-keine-Lösung“, klampfen sich SCHAUDINGER quer durch ihre Punkrockwelt, in der Spaß und Attitüde sich keinesfalls ausschließen. Diese Art des Genres nennen Schaudinger liebevoll „Schreberpunk“. „Zuhören ist keine Pflicht, lohnt sich aber“, „Tanzen lohnt sich immer!“ Ende 2016 begann wie wilde Fahrt und soll auch noch weitergehen.
SCHAUDINGER sind:
SCHneider Gitarre, Gesang
sAUder Bass, Gesang
lensINGER Schlachzeuch, Gesang

GARAASCH - 1984, das Jahr in dem George Orwells weltberühmter Roman über Überwachung und Kontrolle spielt. 1984 treffen sich auch 4 Jungs in einer Garage in Carlsberg um gegen all diese Dinge anzuspielen.
2018, die Buben sind groß geworden. In Köln, Stuttgart, Speyer... Sie sind wieder da, die Jungs aus der GARAASCH und wollen nur eins - die Hütte ROCKEN, bis der Arzt kommt!



first of all - THE SCREWJETZ - Amegaphon

 Fr. 16.03.18

Bandfoto von first of all„First of All steht für treibende, melodische Riffs gepaart mit melodischen Hymnen perfektioniert durch zerreißende Texte etc." NEIN!
First of All steht nicht für irgendwelche 08/15 Phrasen. First of All sind einfach 5 Jungs aus Mannheim, welche die Liebe und Spaß zum Pop-Punk seit dem Frühjahr 2017 verbindet. Und das merkt man ihnen an! Künstler wie Green Day, Sum 41, Neck Deep, State Champs, Four Year Strong uvm. prägen den Sound der Band enorm und treiben diese voran: Die ersten Songs sind geschrieben, die erste EP wird recordet und die ersten Shows werden geplant.

Bandfot von the screwjetzAngry Pop: Beschreibung für einen Musikstil, der sich aus Elementen anderer Genres zusammensetzt.
Als prägende Eigenschaften dieser Sparte sind beispielsweise die Wut und Attitüde des Punk und die Energie des Alternative-Rocks zu nennen. Beides kombiniert sich mit eingängigen Melodien, wodurch die Bezeichnung „Pop" hier häufig verwendet wird. Ausdrucksstarke Texte, die sich mit Gesellschaftskritik, teilweise auch politischen Themen und vor allem persönlichen Erlebnissen auseinandersetzen, sind stilprägend. Erlaubt ist alles, was beschäftigt und gesagt werden muss.
Daher wird auch der Zusatz „Angry" (engl.: ärgerlich, wütend) verwendet, um eine deutliche Abgrenzung gegen belanglose und austauschbare Musik zu unterstreichen. Ein Vertreter dieses Musikgenres sind die THE SCREWJETZ aus Hessen.

Bandofot von first of allAmegaphon ist eine 2010 gegründete Band, die ihre musikalischen Wurzeln im Punkrock hat. Die Musiker Torben Müller (Gesang, Gitarre), Arne Fischer (Bass, Gesang), Max Schmid(Gitarre, Backings) und Falko Eckey (Drums, Backings) wollten sich jedoch nicht selbst einschränken und so lässt sich der Stil der Band vielleicht als Post-Punk oder ‚Alternative-Punk’ beschreiben.
Seit der Gründung sind mehrere Demos, zwei Musikvideos (eines davon, professionell, in Zusammenarbeit mit dem Südwestdeutschen Rundfunk; dessen Story und Konzeption von den Bandmitgliedern ausgearbeitet wurde) entstanden. Das Jahr 2013 begann für die Band mit einer neuen EP, die mit Produzent und Musikdesigner Tom Schenk im Tankraum in Nagold produziert wurde. Erfahrung im Musikbusiness konnten die Bandmitglieder bereits in vielen anderen Bands sammeln. Sie spielten Tourneen in England, Deutschland, Österreich und den Niederlanden, eröffneten für Bands wie De Heideroosjes, Antillectual, Spanish Gamble, Atlas Losing Grip, The Fight, Reel Big Fish, Division of Laura Lee, The Bones, The Backyard Babies, Revolverheld oder 3. Wahl. Ebenfalls lag der Band ein unterschriftsreifer Plattenvertrag mit dem US-Indie-Label Dark Star Records vor.



in plastic - texas lokal news - in friends we trust - heart down

 Fr. 23.03.18

Bandfoto in plastikEine Band, die sich nach einer Textzeile der schlimmen Eurodance Band Aqua („Barbie Girl“) benennt, sorgt natürlich erst einmal für Misstrauen. Doch zimperlich geht es bei den Jungs von In Plastic nicht zu – Gitarrensaiten, Drums und Stimmbändern wird alles abverlangt. Mögliche Zusammenhänge zur Textpassage „I`m a Barbie girl, in a Barbie world. Life in plastic, it`s fantastic” des bekannten Liedes, dürften spätestens beim Einsatz des ersten Tons verblassen.
Dann heißt es: Barbies eingepackt und headgebangt. Durch ihre melodisch aggressiven Gitarrenriffs, des niederschmetternden Drumspiels, der brachialer Stimme und der halsbrecherischen Bühnenshow machen In Plastic umgehend klar, dass ihnen der Sinn nicht nach Barbiepuppen, sondern knüppelhartem Metalcore und Post Hardcore steht.

Bandofot texas lokal newsEine Frontfrau und ein Frontmann, mehrstimmige Gesänge, vielseitige Screams, unterstützt durch eine Band die mit Leichtigkeit die Extreme Metalcore und Pop vereint.
Gestatten, TEXAS LOCAL NEWS aus Frankfurt!
2011 gegründet und zum ersten Mal dem Release der EP „We Are Pandora“ im Herbst 2012 in Erscheinung getreten, setzen TEXAS LOCAL NEWS von Beginn an Zeichen und beweisen: Eine Sängerin und Metalcore – das funktioniert! Bereits im folgenden Jahr geht die Band auf Festivaltour durch Deutschland und überzeugt auch auf größeren Bühnen. Durch eine energiegeladene Liveshow konnten sich TEXAS LOCAL NEWS bis dato mit insgesamt über 150 Shows eine treue Fanbase im In- und Ausland erspielen. Aber auch die Online-Community konnte die Band unter anderem mit dem Release der Musikvideos zu „Time And Reason“ (2013) und „Disclosure“ (2016) für sich gewinnen.
2016 wurde das Debutalbum „Momentum“ released. Mit Veröffentlichung des ersten Langspielers gab man das Signing beim Label REDFIELD DIGITAL bekannt. Das Album wurde in den Karma Recording Studios in Zusammenarbeit mit Daniel Haniß (ESKIMO CALLBOY) und Simon Yildirim (TO THE RATS AND WOLVES) produziert. Hier setzen TEXAS LOCAL NEWS erneut auf ihre Trademarks: Mehrstimmer Gesang trifft auf fette Screams, melancholische Texte auf gewaltige, melodische Chöre. Um das zu erschaffen, was sie selbst als Metalcore-Pop bezeichnen, haben die fünf Südhessen Metalcore-Riffs, ausgefeilte Melodien, sowie einen treibenden Bass und tighte, heavy Drums im Gepäck.

Bandfoto von in friends we trust

In Friends We Trust ist nicht nur ein Name. Es ist mehr. Es ist eine Einstellung zum Leben! Wir versuchen immer unsere positive Haltung dem Publikum mit einem melodischen Mix aus Pop Punk und Hardcore Elementen näher zu bringen!
Es ist immer wichtig im Leben Freunde zu haben, auf die man sich verlassen kann!



Bandfot HeartdownHeartdown aus Kaiserslautern, Deutschland alias K-Straya - Eine vierteilige Melodic Hardcore-Band, die ihre eigenen Vibes kreiert, indem sie Einflüsse von komplett verschiedenen Genres kombiniert. Mit ihrem neuesten Release "Love - EP" bringen sie eine eingängige, easy-listing, aber auch technisch einwandfreie Platte auf den Tisch. Seit ihrer Gründung Mitte 2016 haben sie Shows in ganz Deutschland gespielt und teilten Bühnen mit Bands wie I Killed The Prom Queen, Novelists, Dream On Dreamer, Chealsea Grin, Veil of Maya, Empires FAade, LGND.



I.M.Nail - Slaughterra - Valkyr

 Fr. 20.04.18

Bandfoto von I.M.NAILI.M.NAIL ist eine deutsche Metalband aus Koblenz (RLP), die 2012 gegründet wurde. Der Bandname wurde in Anlehnung an ein medizinisches Produkt mit dem Namen Intramedullary Nail (dt. Marknagel) gewählt, das zur Fixierung von Frakturen ins Knocheninnere implantiert wird. I.M.NAIL komponiert Musik mit Tiefgang, die dem Hörer direkt ins Mark genagelt wird, um morschen Rückgrätern wieder Haltung zu verleihen, denn es ist immer an der Zeit, das Kreuz gerade zu machen!
Wenn In-your-face Vocals zwischen Wut und Melancholie pendeln, um sich in ohrwurmartigen Refrains zu entladen, rhythmisch hämmerndes und sägendes Riffing sich mit melodischen Solopassagen abwechselt, während die Rhythmusgruppe sich pulsierend durch die Eingeweide der Hörer wühlt, dann ist eines klar: Diese musikalische Chimäre lässt sich nicht in Ketten aus rostigem Metal legen.  Sowohl puristisch als auch progressiv, traditionell und zeitgleich modern. Das ist Titanium.

Bandfoto von slaughterraDer Bandname Slaughterra ist ein Neologismus und setzt sich aus den beiden Wörtern "Slaughter" und "Terra" zusammen. Im Zeitalter von Kriegen, Umweltkatastrophen, Ausbeutung, Welthunger und perversem Wohlstand der westlichen Welt erweitern immer mehr Menschen ihren Horizont und lassen sich von Politik, Medien und Industrie längst nicht mehr alles gefallen und vorsetzen. Diese Idee, der Mensch als Schlächter seiner eigenen Erde auf der er lebt, nimmt sich die Band als Leitbild und sie wissen ganz genau, sie sind damit nicht allein.
Mit ihrem gleichnamigen Debutalbum „Slaughterra“ haben sie sich bereits in die Gehörgänge vieler Metalfans gespielt und konnten sich auch schon Auftritte, unter anderen mit „Sepultura“, „Crematory“, „Morbid Angel“ und den „Excremetory Grindfuckers“ sichern. Mit ihrem zweiten Album „Lügenherz“, das im Mai 2016 erschienen ist, zeigen Slaughterra wieder, wie sich groovige Rhythmen, einprägsame Melodien und brachiale Breakdowns, perfekt vereinen lassen.
Das Quintett denkt gar nicht daran sich einer einzigen Stilrichtung zu verschreiben, denn die Musik der Jungs aus Landau in Rheinland Pfalz ist viel zu facettenreich als dass man sie in eine Schublade stecken könnte.

VALKYR ist seit 2012 eine fünfköpfige Death-Metal-Band Köln! VALKYR sticht durch mächtigen, basslastigen Sound mit durchdachten Melodien sowie orchestralem Klangaufbau hervor. Die dadurch entstehende Klangwand wird durch brachialen Kreisch-/Growlgesang und zeitlosen Texten, welche thematisch von A bis Z reichen, unterstützt.

Bandfoto von Valkyr



Die Konzertübersicht, Uhrzeiten und Eintrittspreise findet ihr unter Termine 

 
 

bei Fragen zu dieser Seite:
Herr Karsten Ferchow
karsten.ferchow@frankenthal.de

06233 - 349 226

 Öffnungszeiten

Kinder- und Jugendbüro
Stephan-Cosacchi-Platz 3
67227 Frankenthal

Montag

09.00 - 12.00

Dienstag

09.00 - 12.00 & 14.00 - 16.00

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

09.00 - 12.00 & 14.00 - 18.00

Freitag

09.00 - 12.00