Mietspiegel 2014

Der Mietspiegel der Stadt Frankenthal (Pfalz) wurde im Jahr 2010 unter Beteiligung der Interessensvertreter der Mieter und Vermieter erstellt. Er wurde mit Anerkennung durch das Gremium der Stadt Frankenthal (Pfalz) am 27.04.2010 wirksam. In Abstimmung mit den Beteiligten wurde eine Fortschreibung des Mietspiegels vorgenommen, der nach Anerkennung durch das Gremium der Stadt Frankenthal (Pfalz) am 02.12.2014 wirksam wurde. 

Der Mietspiegel soll dazu dienen, das derzeitige Mietpreisniveau in Frankenthal (Pfalz) im frei finanzierten Wohnungsbau darzustellen, um

  • eine ortsübliche Vergleichsmiete ermitteln zu können,
  • Mieterhöhungsverlangen nachvollziehbar vorbringen zu können,
  • Streit zwischen Mietern und Vermietern, der aus der Unkenntnis der derzeitig in Frankenthal (Pfalz) gezahlten Mieten ergeben kann, zu vermeiden,
  • Kosten der Beschaffung und Bewertung von Informationen über Vergleichsmieten im Einzelfall möglichst einzusparen,
  • Mietpreisüberhöhungen im Sinne von § 5 Wirtschaftsstrafgesetz und Mietwucher gem. § 291 Strafgesetzbuch vorzubeugen und
  • Gerichten die Entscheidung in auftretenden Streitfällen zu erleichtern.

Grundlage der Untersuchung bildete eine im Jahr 2009 vorgenommene Erhebung. Diese umfasste 3.100 Mietverhältnisse. Die Mieter und Vermieter wurden aufgrund einer Zufallsauswahl ermittelt.

Die Erhebung und Auswertung der Daten erfolgte durch den Servicebereich Grundstücks- und Gebäudemanagement der Stadt Frankenthal (Pfalz). Bei der Erstellung des Mietspiegels waren außerdem beteiligt:

  • Baugesellschaft Frankenthal (Pfalz) GmbH
  • Mieterverein Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer e.V.
  • Haus,- Wohnungs- und Grundeigentümerverein Frankenthal, Grünstadt und Umgebung e.V.

Den Mietspiegel 2014 sowie weiterführende Hinweise können Sie den beigefügten Dokumenten entnehmen.