Anreise und Parken

Das Bild zeigt Besucher bei der Eröffnung des Strohhutfestes

 

 

mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Bahn setzt zusätzliche Sonderzüge ein.  

mit dem Auto

Für alle, die nicht auf ihr Fahrzeug verzichten können, stehen ausreichend Parkplätze zum Teil kostenfrei bzw. auch zu Pauschalpreisen in unmittelbarer Nähe zum Festbereich zur Verfügung:

- Tiefgarage bei der Willy-Brandt-Anlage (P1)

- Parkhaus City Center in der Welschgasse (P3)

- Parkhaus am Bahnof in der Eisenbahnstraße (P4)

- Parsevalplatz/Röntgenplatz (P5)

- Jahnplatz (P6)

- Tiefgarage am CongressForum (P7)

mit dem Fahrrad

Erneut werden wieder Fahrradparkplätze in unmittelbarer Nähe des Festbereichs in folgenden Straßen ausgewiesen:

- Schnurgasse vom Wormser Tor bis zur Elisabethstraße

- Turnhallstraße zwischen Europaring und Holzhofstraße

- im Zöllerring Nähe Speyerer Tor

- Kanalstraße in Höhe des Parkplatzes Dathenushaus