Parkangebot

Das Bild zeigt das Schild mit dem Parkleitsystem in FrankenthalFrankenthal verfügt über ein gutes, innenstadtnahes und ausreichendes Parkangebot, was einen Einkauf oder Stadtbummel in Frankenthal angenehm macht. Parkhäuser und Tiefgaragen sowie große Parkplätze sind fußläufig bequem zu erreichen.

An Wochenmarkttagen beliebt ist die zentrale Tiefgarage Willy-Brandt-Anlage (P 1)  mit direkter Anbindung zum Rathaus. Die von den  Stadtwerken Frankenthal betriebene Tiefgarage ist stets gut frequentiert. Sie bietet 277 Parkplätze, 4 davon sind als Behinderten-Parkplätze gekennzeichnet, und ist 24 Stunden von montags bis sonntags geöffnet. Zudem sind zwei – bis auf die Parkgebühren – kostenlos nutzbare 22 kW-Wandladestationen zum Laden von E-Autos installiert.

Ganz in der Nähe - neben dem Hotel Central - befindet sich das kleinere Parkhaus Karolinenstraße (P 2), das über einen direkten Zugang zum Kaufhaus Birkenmeier verfügt. 84 Parkplätze stehen dem Nutzer hier rund um die Uhr zur Verfügung; 30 Minuten sind  kostenfrei.

Vom Parkhaus City-Center (P 3) - Betreiber Kunze Immobilien GmbH - in der Welschgasse in unmittelbarer Nähe der Stadtbücherei können Besucher über das Einkaufscenter direkt in die Fußgängerzone Speyerer Straße gelangen. Es bietet 360 Parkplätze und ist montags bis freitags von 7.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Das Bild zeigt einen Parkleitwegweiser vor dem Wormser Tor

Das große Parkhaus am Bahnhof (P 4), das von den Stadtwerken betrieben wird, liegt ebenfalls zentrumsnah, verfügt über 496 Parkplätze – 5 davon sind als Behinderten-Parkplätze ausgewiesen – ist 24 Stunden geöffnet und bietet die Möglichkeit von Park & Rail. Zudem sind zwei – bis auf die Parkgebühren – kostenlos nutzbare 22 kW-Wandladestationen zum Laden von E-Autos installiert.

Auf dem Parseval- und Röntgenplatz (P 5) in unmittelbarer Nähe der beiden Frankenthaler Gymnasien kann rund um die Uhr kostenfrei geparkt werden. 288 Parkplätze stehen hier zur Verfügung.

Auch der Parkplatz Am Hallenbad (105 Parkpätze) und der südliche Teil des Jahnplatzes (P 6) (180 Parkplätze) gegenüber des CongressForums sind gebührenfrei. Der nördliche Teil des Jahnplatzes wird vom CongressForum bewirtschaftet. Hier beträgt der Parktarif 1,00 € pro Stunde.

Das CongressForum (P 7) bietet weitere zentrumsnahe Parkmöglichkeiten in seiner Tiefgarage und auf freiliegenden Parkdecks (gebührenpflichtig). 

In den zuvor genannten kostenpflichtigen Parkhäusern kostet die Stunde im Schnitt 1,00 €. Schwerbehindertenparkplätze sind vorhanden.

Ergänzt wird das Angebot durch rund 475 Innenstadtparkplätze, die per Parkscheinautomat zu folgenden Konditionen bewirtschaftet werden:

 Das Bild zeigt einen Parkscheinautomat mit dem Aufkleber six in the city - Frankenthaler Parkbonus

    6 Minuten  = 0,10 €
  12 Minuten  = 0,20 €
  18 Minuten  = 0,30 €
  24 Minuten  = 0,40 €
  30 Minuten  = 0,50 € 
  36 Minuten  = 0,60 €
  42 Minuten  = 0,70 €
  48 Minuten  = 0,80 €
  54 Minuten  = 0,90 €
  60 Minuten  = 1,00 € 
120 Minuten =  2,00 €  

 

Als besonderen Frankenthaler Parkbonus erhält der Kunde die ersten 6 Minuten der Parkzeit frei ("six in the city"). An allen Parkscheinautomaten kann in 10 Cent-Schritten „6 Minuten Parkzeit“ gekauft werden. Der Kunde kann also sehr individuell bestimmen, wie lange er innerhalb der zulässigen Höchstparkdauer parken möchte. Die Höchstparkdauer in der Innenstadt reicht von 30 Minuten über 60 Minuten bis zu max. 2 Stunden.

Darüberhinaus stehen in den Anwohnerparkzonen 206 Kurzzeitparkplätze und weitere 164 Parkplätze von 8.00 bis 18.00 Uhr kostenfrei zur Verfügung 

Das Bild zeigt einen Stadtplanausschnitt mit den Parkmöglichkeiten