Tourismus, Freizeit, Sport

Von Tor zu Tor den Charme der Stadt entdecken

Das Bild zeigt das Wahrzeichen der Stadt - das Speyerer TorFrankenthals Besucher werden im Norden und Süden der Stadt von den gut erhaltenen, triumphbogenartigen Stadttoren aus dem 18. Jahrhundert begrüßt. Zum Stadtbummel zwischen den Toren lädt die ansprechend gestaltete Fußgängerzone mit vielen attraktiven Geschäften, Cafés und Restaurants ein. Der Frankenthaler Wochenmarkt, der dienstags und freitags auf dem Rathausplatz mit einem reichhaltigen Warenangebot mit überwiegend regionalen Produkten aufwartet, ist als einer der schönsten in der Region bekannt. Zum abendlichen Ausgehen laden u.a. urige Kneipen und Bistros, Kino, Theater, Diskothek und diverse Tanzschulen ein. Wer länger bleiben will, findet in den modern ausgestatteten Hotels einen gemütlichen nächtlichen Ruhepunkt. Die Gastfreundlichkeit Frankenthals offenbart sich auch den motorisierten Besucherinnen und Besuchern der Innenstadt. Auf sie warten genügend kostengünstige Parkplätze im Freien und in Parkhäusern, so dass sich zeitraubende Sucherei erübrigt.  

Das Bild zeigt die ErkenbertruineWenn auch die Stadt im 2. Weltkrieg nahezu völlig zerstört wurde, so lohnt es sich dennoch, auf Entdeckungsreise zu gehen. Sehenswert ist u.a. die Ruine des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstiftes mit prächtigem romanischem Portal aus dem 12. Jahrhundert, die barocke Dreifaltigkeitskirche, die klassizistische Zwölf-Apostel-Kirche und die Porzellansammlung der ehemaligen kurfürstlichen Manufaktur aus dem 18. Jahrhundert im Erkenbert-Museum und im Rathaus. Das CongressForum Frankenthal beeindruckt durch seine moderne Architektur und zählt zu den attraktivsten Veranstaltungs- und Tagungsstätten in der Region.

Pfälzisch-lebensfrohe Atmosphäre

Das Bild zeigt die Eröffnung des Strohhutfestes auf dem Rathausplatz mit vielen fröhlichen MenschenAls feierfreudiges Völkchen haben sich die Frankenthaler längst einen Namen gemacht. Im Mittelpunkt der jährlichen Festivitäten steht das Strohhutfest, das die ganze City und die unzähligen Gäste vier Frühsommertage lang in ausgelassene Feierfreude versetzt. Anziehungs-punkte stellen auch das stimmungsvolle Sommerfestival in der Erkenbertruine mit Kino und Konzerten open-air, die 14-tägigen Kulturtage mit der Kunst- und Einkaufsnacht oder das Herbstspektakel auf dem Rathausplatz dar. Den Gute-Laune-Kalender Frankenthals bereichern ferner auch der Bauern-, Blumen- oder Töpfermarkt und die Kerwen in den Vororten.

Aktive Freizeitgestaltung

Das Bild zeigt Hürdenläufer beim Wettkampf im OstparkstadionDaneben pulsiert das Leben in zahlreichen Vereinen und Verbänden, bei Sport und Spiel. Abkühlung und Entspannung bietet im Sommer das Frankenthaler Strandbad; eine der schönsten Erholungsoasen und Freizeitstätten im weiten Umkreis. Neu und modern präsentiert sich das Hallenbad am Kanal, das seine Gäste mit einem attraktiven Wellness- und Badebereich verwöhnt. Als  quicklebendige Sportstadt hat Frankenthal viel zu bieten. Mehr als 50 Sportvereine animieren überall in der Stadt zu körperlicher Ertüchtigung. Die Stadt investiert im Rahmen der Sportkonzeption 2010 in moderne Sportstätten, um die Lebensqualität und den hohen Freizeitwert für den Leistungs- und Breitensport zu sichern. Frankenthal ist als Hockey-Hochburg berühmt und im Kletterzentrum "Pfalz Rock" kommen mutige Sportkletterer zum Gipfelglück.

 

 

 
 
  • Tourism
  • Tourisme
  • Turystyka

bei Fragen zu dieser Seite:
Frau Christine Senz

christine.senz@frankenthal.de

06233 - 89 409

Stadtführungen (ca. 90 Min.) jeweils samstags, um 15.00 Uhr

Treffpunkt: Erkenbert-Museum, Rathausplatz

06233/ 355907