Schankerlaubnissteuer

Steuergegenstand der Schankerlaubnissteuer ist die Erlangung der Erlaubnis zum Betrieb einer Gastwirtschaft (Näheres siehe aktuelle Satzung). Steuerpflichtig für die Schank-erlaubnissteuer sind die Betreiber der Gastwirtschaft. 

Die Steuer wird grundsätzlich nach der Grundfläche der Wirtschafträume und nach dem Jahresumsatz ermittelt. Es handelt sich hierbei um eine einmalig zu entrichtende Steuer.

 
 
[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: