Grundsteuer

Das Bild zeigt das Baugebiet Studernheim-West aus der Vogelperspektive.Die Grundsteuer besteuert das Eigentum an Grundstücken und deren Bebauung. Man unterscheidet zwischen Grundsteuer A und Grundsteuer B.
Die Grundsteuer A wird auf land- und forstwirtschaft-liches Vermögen erhoben. Die Grundsteuer B wird für Grundvermögen und Betriebsvermögen erhoben. 

Berechnungsgrundlage der Grundsteuer ist der vom Finanzamt festgelegte Einheitswert. Hieraus ermittelt das Finanzamt den sogenannten Grundsteuermessbetrag. Dieser wird mit dem von den Kommunen festgesetzten Hebesatz multipliziert. 

Der Hebesatz der Stadt Frankenthal beträgt ab 2020 für die Grundsteuer A 350% und  für die Grundsteuer B 450%.


Besonderheiten:

Die Stadt Frankenthal (Pfalz) erhebt gemeinsam mit der Grundsteuer A den Landwirtschaftskammer- und den Feldwegebeitrag.
Gemeinsam mit der Grundsteuer B wird der Oberflächenwasserbeitrag erhoben. 

 
 

Ansprechpartnerin:
Frau Rosemarie Winter
rosemarie.winter@frankenthal.de

06233 - 89 377

06233 - 89 597

Abteilung Steuern und Beiträge im 2. OG des Rathauses, Zimmer-Nr. 305
finanzen@frankenthal.de

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: