Stellenausschreibungen

Erzieherin/Erzieher

Die Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) erweitert den Bereich der Kindertagesstätten kontinuierlich und sucht zum Ausbau bestehender Teams und zum Aufbau neuer Teams ab sofort und/oder für später

      Erzieher/Erzieherinnen
(Entgeltgruppe S8a TVöD/SuE)

                                                

für Vollzeit- oder Teilzeitstellen. 

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum /zur staatlich anerkannten Erzieher/Erzieherin,
  • fachliche Kompetenz mit einem breit gefächerten pädagogischen Fachwissen im
           Elementarbereich und Kenntnisse der rheinland-pfälzischen Bildungs- und
           Erziehungsempfehlungen,
  • soziale Kompetenz wie Teamfähigkeit, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen,
           Einfühlungsvermögen, Bereitschaft und Fähigkeit zum kooperativen Handeln,und sind
          eine engagierte, kreative Persönlichkeit, die an selbstständiges Arbeiten mit Kindern
          verschiedenster Herkunft gewohnt ist.

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • Arbeit in aufgeschlossenen und engagierten Teams,
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung,
  • Unterstützung durch qualifizierte Fachberatung,
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste 
Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de. Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen. 





 


Stellenausschreibung Nr.: 73/61/2017

Bauingenieur/-in

(Diplom-Ingenieur/in bzw. Master, TH/Uni oder FH)


Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist beim Bereich Planen und Bauen, Abteilung Straßen- und Brückenbau, zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Vollzeitstelle zu besetzen:


Bauingenieur/-in

(Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin bzw. Master, TH/Uni oder FH)

E 11 TVöD 


Die Stelle kann auch mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden.


Die Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Entwurf, Bau und Unterhaltung von Verkehrsanlagen (Straßen, Wege, Plätze, Parkplätze),
  • Betreuung von Erschließungsmaßnahmen durch Dritte (Erschließungsträger) ,
  • Straßenunterhaltung und –instandsetzung,
  • Bearbeitung von UI- und UA-Maßnahmen,
  • Entwurf, Neubau und Umbau sowie Unterhaltung von städtischen Ingenieurbauwerken (Brücken, Stützmauern, Treppen, Lärmschutzwände),
  • Entwurf, Neu- und Umbau von Lichtsignalanlagen,
  • Planung, Um- und Neubau sowie Unterhaltung der städtischen Straßenbeleuchtung,
  • Planung, Bau und Unterhaltung von wasserbaulichen Anlagen, Renaturierungsmaßnahmen und Anlagen zur Grundwasserregulierung,
  • Ausschreibung, Bauleitung


Wir erwarten:

  •  Abgeschlossenes Studium zur / zum Dipl.-Bauingenieurin / Bauingenieur (TU/Hochschule/FH) bzw. Master/Bachelor of Engineering der Fachrichtung Bauingenieurwesen,
  • Berufserfahrung im Bereich Straßenbau/Tiefbau,
  • mehrjährige, einschlägige Erfahrung auf dem Gebiet der kommunalen Straßenplanung, des kommunalen Straßenbaus, des konstruktiven Ingenieurbaus, des Wasserbaus und der Verkehrsplanung,
  • sehr gute Kenntnisse des Verfahrens bei Vergabe öffentlicher Aufträge und des öffentlichen Finanzwesens,
  • sehr gute rechtliche Kenntnisse,
  • Teamfähigkeit, Fähigkeit zum fachübergreifenden Arbeiten, Arbeiten mit externen Planungsbüros,
  • Kenntnisse im Verwaltungs- und Haushaltsrecht sind von Vorteil,
  • gute Kenntnisse in der Anwendung von Standard- und Spezialsoftware für den Fachbereich, Microsoft, GIS-CAIGOS, CAD, Architext etc.,
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Kundenfreundlichkeit,
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift ,
  • hohes Maß an Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative, Selbständigkeit,
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung,
  • Fähigkeit zu zielorientiertem und strukturiertem Arbeiten
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw (Klasse B).

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) unter Hinweis der Ausschreibungsnummer   73 / 61 / 2017 bis zum 04.12.2017 an

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.                                                                        Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.



Stellenausschreibung Nr. 77-61-2017

Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist beim Bereich Planen und Bauen, Abteilung Bauaufsicht, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für die Durchführung von 

Baukontrollen

(Entgeltgruppe 8 TVöD)

zu besetzen.

Die Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben: 

  • Durchführung von Baukontrollen, Bauüberwachungen, Abnahmen
  • Ausstellung von Abgeschlossenheitsbescheinigungen
  • Beratung von Bauherrn
  • Gewährung von Akteneinsicht 

Wir erwarten:

  • Technikerausbildung im Bereich Hochbau oder ähnlichen Bereichen
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit
  • Fähigkeit zum zielorientierten und strukturierten Arbeiten
  • PC-Kenntnisse
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PkW (Klasse B)

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen ) unter Hinweis der Ausschreibungsnummer  77 / 61 / 2017 bis zum 04.12.2017

an

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.                                                                        Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen. 



Stellenausschreibung 56 / 51 / 2017

 

Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist im Bereich Familie, Jugend und Soziales, Abteilung Familienbüro, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Sozialpädagogin/Sozialpädagoge
Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter
Entgeltgruppe S 11b TVöD/SuE

als Fachberatung von Kindertagesstätten zu besetzen.

Das Familienbüro bietet mit 18 Kindertagesstätten und der Tagespflege unterschiedliche Betreuungsangebote für Kinder im Alter von 1-14 Jahren an. An die Einrichtungen der Kinderbetreuung sind gesetzlich hohe Anforderungen gestellt.

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Fachberatung und Qualitätssicherung der Kita-Einrichtungen,

             Beratung der Leitungskräfte und der Fachkräfte bei der Weiterentwicklung
             der pädagogischen Arbeit sowie bei den aktuellen pädagogischen Fragen
             Team- und Konfliktberatung,
             Initiierung und Begleitung von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen,

  • Weiterentwicklung des Themas Inklusion in den Kindertagesstätten, einschließlich der
           Konzeptionserstellung „Einzelintegration in Regeleinrichtungen“ und die fachliche
           Begleitung dieser Einrichtungen,
  • Aufgaben im Hinblick auf den Betrieb der Einrichtungen,
           Beratung / Organisation im Hinblick auf Fortbildungen, Neuanschaffungen und
           Gestaltung der Kitaräume sowie insbesondere die Gestaltung der Außenge-
           lände,

  • Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung in den Einrichtungen,
  • Verwaltungsaufgaben.

 

Eine enge Zusammenarbeit mit den Sachgebieten U3 Börse und Tagespflegebörse ist erforderlich.

 

Anforderungen für die Stellenbesetzung:

  • Fachhochschul-/Hochschulstudium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit und staatliche
          Anerkennung,
  • Eine engagierte Persönlichkeit mit Erfahrung im Leitungsbereich und in der
           Kindertagesstättenpraxis,
  • Selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten,
  • Erfahrung sowohl im pädagogischen als auch im rechtlichen Bereich der
           Kindertagesstätteneinrichtungen und der Kinderbetreuung,
  • Erfahrung in Moderation und Teamentwicklung,
  • reflektierter kooperativer Führungsstil,
  • Erfahrungen in Verwaltungsbereich sind wünschenswert.

 

 Wir bieten:

        • Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben mit erfahrenen und engagierten
                Teams,
        •  Eigenverantwortliches Arbeiten sowie
        •  Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

         

        Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

         

        Bewerbungen mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 56 / 51 / 2017 bis zum 08.12.2017 zu richten an:

         

        Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
        Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
        Rathausplatz 2-7
        67227 Frankenthal (Pfalz)

         

        oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.
        Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.
         

        Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.

         



        Stellenausschreibung Nr.: 84-83-2017

        Sachbearbeiter/-in

        Beim Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (Pfalz) – EWF – ist in der Abteilung Rechnungswesen/allgemeine Verwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle, mit einem Stellenanteil von 0,75 der regelmäßigen Arbeitszeit, als

        Sachbearbeiter/-in
        (Entgeltgruppe 9a TVöD)

        zu besetzen.

        Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

        •  Vermarktung von Papier, Pappe und Kartonagen (PPK) aus der kommunalen
                  Abfallsammlung im Entsorgungsgebiet der Stadt Frankenthal (Pfalz),

        •  komplette Vertragsabwicklung im Bereich DSD (Duales System Deutschland) und
                  den jeweiligen Vermarktungsfirmen,

        •  Vertragsmanagement,
        •  Ausschusswesen (insbesondere  Abwicklung des Betriebsausschusses),
        •  Verwertungen, Verkäufe und Entsorgungen von Altmaterialien und Altgeräten und
        •  Bürgschaften.

         Wir erwarten:

        • Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten,
                 Angestelltenprüfung I oder vergleichbare kaufmännische Berufsausbildung,
        • mehrjährige Berufserfahrung im Verwaltungsbereich,
        • Fachkompetenz in der Rechtsanwendung und im Vertragsmanagement,
        • Eigeninitiative und Fähigkeit zu eigenständiger ziel- und lösungsorientierter Arbeit,
        • selbstständige und flexible Arbeitsweise, organisatorisches Geschick,
        • gute Kommunikationsfähigkeit  und  Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift,
        • Teamfähigkeit,
        • Konfliktfähigkeit – auch in schwierigen Situationen,
        • flexible Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten,
        • gute EDV-Kenntnisse und
        • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung.

         

         Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders  
         berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

         Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer:
         84-83-2017
        , mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und
         Tätigkeitsnachweis bis spätestens 08.12.2017 an:

         Stadtverwaltung Frankenthal
         Bereich Zentrale Dienste
         Abteilung Personal
         Rathausplatz 2-7
         67227 Frankenthal (Pfalz
        )

         oder per E-Mail an:             personal@frankenthal.de.

         Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

         Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale,
         Mappen u.ä. einzureichen.

          Für Fachfragen steht Ihnen Frau Zukrigl, Tel.: 06233/89-405, und für Personalfragen Frau 
          Horn, Telefon 06233/89-214, zur Verfügung.

        __________________________________________________________________________


        Stellenausschreibung 82 / 51 / 2017

        Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist im Bereich Familie, Jugend und Soziales, Abteilung Kinder- und Jugendbüro, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Teilzeitstelle für die

        Schulsozialarbeit an einer Grundschule (0,75)
        Entgeltgruppe S 11b TVöD/SuE

        zu besetzen. Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet.

        Die Frankenthaler Grundschule liegt im Innenstadtbereich. Der Dienst ist vormittags und nachmittags zu leisten. Zum weiteren Aufgabengebiet gehören die Mitarbeit an Freizeiten und Projekten sowie die Weiterentwicklung einer spezifischen Konzeption.

        Anforderung für die Stellenbesetzung:

        • Fachhochschul-/Hochschulstudium Sozialarbeit/Sozialpädagogik
                 und staatliche   Anerkennung,
        • Fachkompetenz,
        • Konfliktfähigkeit,
        • Eigeninitiative,
        • Teamfähigkeit,
        • Flexibilität,
        • Bereitschaft zu Dienst in den Abendstunden.

         Wir bieten:

          • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
          • selbstständiges und flexibles Arbeiten,
          • Fachberatung.

            

          Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

          Für weitere Informationen zu den fachlichen Inhalten der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Hermann, Tel.-Nr. 06233/341917 gerne zur Verfügung.

          Bewerbungen mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 82 / 51 / 2017 bis zum 15.01.2018 zu richten an:


          Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
          Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
          Rathausplatz 2-7
          67227 Frankenthal (Pfalz)

          oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

          Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

          Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.

           

          _______________________________________________________________________

            

          Stellenausschreibung 83 / 51 / 2017

          Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist im Bereich Familie, Jugend und Soziales, Abteilung Kinder- und Jugendbüro, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für die

           

          Leitung des Kindertreffs Juniorclub (0,5) und die
          Schulsozialarbeit/Schülertreffleitung an einer Realschule plus (0,5)
          Entgeltgruppe S 11b TVöD/SuE

          befristet zu besetzen. Die Stelle kann durch eine Vollzeitkraft oder zwei Teilzeitkräfte besetzt werden und ist befristet als Elternzeitvertretung bis September 2019.

          Zum weiteren Aufgabengebiet gehören die Mitarbeit an Freizeiten und Projekten sowie die Weiterentwicklung einer interkulturellen Konzeption. Der Juniorclub liegt innenstadtnah und bietet durch das gute Raumangebot und eine mannigfaltige Ausstattung die Möglichkeit kreativ tätig zu sein. Beide Einsatzstellen liegen nicht weit voneinander entfernt.

          Anforderung für die Stellenbesetzung:

          • Fachhochschul-/Hochschulstudium Sozialarbeit/Sozialpädagogik
                   und  staatliche Anerkennung,
          • Fachkompetenz,
          • Konfliktfähigkeit,
          • Eigeninitiative,
          • Teamfähigkeit,
          • Flexibilität,
          • Bereitschaft zu Dienst in den Abendstunden.

          Wir bieten:

          • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
          • selbstständiges und flexibles Arbeiten,
          • Fachberatung.

          Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

          Für weitere Informationen zu den fachlichen Inhalten der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Hermann, Tel.-Nr. 06233/341917 gerne zur Verfügung.

          Bewerbungen mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 83 / 51 / 2017 bis zum 15.01.2018 zu richten an:

          Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
          Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
          Rathausplatz 2-7
          67227 Frankenthal (Pfalz)

          oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

          Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

          Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.

           


          Stellenausschreibung 85 / 10 / 2017

          Die Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) setzt stadtweit geografische Informationssysteme ein. Der Bereich Zentrale Dienste, Abteilung Geoinformation, ist für den Aufbau, die Koordination, Organisation und den Support aller GIS-Anwendungen der Stadtverwaltung und des Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (EWF) zuständig.

          Im städtischen GIS werden verschiedenste Datenbestände von einfachen graphischen Daten bis hin zu komplexen fachspezifischen Applikationen geführt und verarbeitet. Aufgrund des wachsenden Bedarfs an Geodaten sucht die Stadt Frankenthal (Pfalz) für die Abteilung Geoinformation zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen 

          Geomatiker(in)

             (EG 8 TVöD) 

          Die unbefristete Stelle ist in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.  

          Das Aufgabengebiet umfasst das Erfassen, Verarbeiten und Visualisieren verschiedenster Aufgabenstellungen mit Hilfe von geografischen Informationssystemen. Des Weiteren sind Geodaten zu modellieren und in unterschiedliche Formate aufzubereiten, sowie das Gestalten und Anfertigen von Karten und Präsentationsgrafiken.

          Wir erwarten:

          • abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Geomatik oder Vermessungstechnik oder vergleichbarer technischer Abschluss
          • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Geodaten
          • gute Kenntnisse mit der GIS-Software „CAIGOS“
          • Kreativität und Teamfähigkeit
          • hohes Engagement und hohe Leistungsbereitschaft
          • selbständige, zuverlässige und flexible Arbeitsweise
          • gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse
          • ständige Fortbildungsbereitschaft

          Wir bieten einen modernen, interessanten und sicheren Arbeitsplatz in einem innovativen Team, das sich in erster Linie als Dienstleister versteht. 

          Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

          Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

          Für  weitere Informationen zu den fachlichen Inhalten der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Töws, Tel.-Nr. 06233/ 89237 zur Verfügung. 

          Bewerbungen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 85 / 10 / 2017 bis zum 10.12.2017 zu richten an:

          Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
          Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
          Rathausplatz 2-7
          67227 Frankenthal (Pfalz)

          oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

          Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

          Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.



          Stellenausschreibung 65 / 32 / 2017

          Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist im Bereich Ordnung und Umwelt - Abteilung Öffentliche Ordnung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle für die  


          Sachbearbeitung Jagdwesen, Fischereiwesen und Waffenrecht

          (A 9 LBesG / EG 8 TVöD)


          zu besetzen. Die Besetzung mit Teilzeitkräften, die sich vor- und nachmittags ergänzen, ist möglich.


          Das Aufgabengebiet umfasst folgende Aufgaben bzw. Tätigkeitsfelder:

          • Fischereiwesen
          • Führung der Gebührenkasse
          • Grundstücksverkehrsgesetz als Untere Landwirtschaftsbehörde
          • Jagdrecht
          • Sprengstoffrecht (u.a. im nichtgewerblichen Bereich, Vollzug der SprengVO)
          • Waffenrecht
          • Gaststätten (u. a. Gaststättenerlaubnisse, Abnahme bei Neueröffnung oder Be-treiberwechsel, Schankerlaubnisse, Erteilung von Lärmschutzgenehmigungen nach Landes-Immissionsschutzgesetz (LImSchG) und Wahrnehmung der Zuständigkeiten für Lärmbeschwerden aus dem Bereich des Gaststättenrechts),
          • Nichtraucherschutz.

          Im Rahmen geplanter  Umstrukturierungen von Aufgabenfeldern kann sich der Aufgabenzuschnitt künftig verändern. Im Anschluss erfolgt eine Neubewertung der Stelle.


          Es müssen vorliegen:

          • Laufbahnbefähigung für das zweite bzw. dritte Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und Finanzen oder Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. Angestelltenprüfung I
          • Eigeninitiative und Selbstständigkeit
          • Sicherheit in der Außendarstellung
          • schnelle Auffassungsgabe sowie schnelle und sichere Entscheidungsfindung
          • Teamfähigkeit, Flexibilität in der Abwicklung der Aufgaben und Belastbarkeit bei hohem Arbeitsanfall
          • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit – auch in schwierigen Situationen
          • soziale Kompetenz, Fähigkeit zur Problemlösung
          • Bereitschaft zu Außen- und Sonderdiensten
          • Bereitschaft und Flexibilität zu Arbeitszeiten, die außerhalb der üblichen Dienstzeiten, zum Beispiel am Wochenende und in den Abendstunden/in der Nacht, liegen.

           

          Wir erwarten:

          • EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen
          • Bereitschaft zur Fortbildung


          Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

          Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. 

          Für weitere Informationen zu den fachlichen Inhalten der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Schönhardt, Tel.-Nr. 06233/ 89227 zur Verfügung.  

          Bewerbungen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 65 / 32 / 2017 bis zum 10.12.2017 zu richten an:

          Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
          Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
          Rathausplatz 2-7
          67227 Frankenthal (Pfalz)

          oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

          Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

          Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.


          _________________________________________________________________________

          Stellenausschreibung 78 / 51 / 2017

           Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) sind im Bereich Familie, Jugend und Soziales, Abteilung Soziale Fachdienste, zum nächstmöglichen Zeitpunkt Stellen im

           

          Allgemeinen Sozialdienst
          Entgeltgruppe S 14 TVöD/SuE

           

          unbefristet und befristet zu besetzen. Die Stellen können durch Vollzeitkräfte oder sich ergänzende Teilzeitkräfte besetzt werden. Eine Stelle ist befristet als Elternzeitvertretung bis September 2019.

          Der Soziale Dienst der kreisfreien Stadt Frankenthal (Pfalz) im Bereich Familie, Jugend und Soziales ist gemeinwesenorientiert und bietet ganzheitliche Hilfe aus einer Hand an, mit dem Ziel die Grundversorgung mit sozialen Dienstleistungen im Rahmen einer system- und lebensweltorientierten, präventiven Arbeitsweise sicherzustellen.

          Der Soziale Dienst wendet sich insbesondere den sozial benachteiligten Menschen zu und arbeitet mit ihnen gemeinsam an der Bewältigung der jeweiligen Problemlage im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe.

           Die Aufgaben umfassen insbesondere:

          • allgemeine Beratung und Förderung von Familien, Kindern und Jugendlichen in
                   jugendhilferechtlichen und familienpädagogischen Fragen,
          • Bearbeitung von Hilfen zur Erziehung und Eingliederungshilfen durch Prüfung der
                  Anspruchsvoraussetzungen sowie Art und Umfang der Hilfen,
                  Fallverantwortung für den Verlauf der Hilfen und Prozesssteuerung im
                  Hilfeplanverfahren in Verbindung mit der Auswahl und Vermittlung an entsprechende
                  Leistungserbringer,
          • Überprüfung und Bearbeitung von Meldungen zur Kindeswohlgefährdung nach §8a
                   SGB VIII, Krisenintervention,
          • Beratung zu Sorgerecht, Trennung, Scheidung und Umgang sowie die Mitwirkung in
                   Familiengerichtsverfahren,
          • Hilfen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

           

          Anforderung für die Stellenbesetzung:

          • Fachhochschul-/Hochschulstudium Sozialarbeit/Sozialpädagogik und
                  staatliche Anerkennung,
          •  Fundiertes Fachwissen in der Jugendhilfe und Kenntnisse der einschlägigen
                    Rechtsgrundlagen (SGB VIII, BGB, JGG, FamFG)
          • Bereitschaft zur Teamarbeit
          • Selbstständigkeit, Organisationsvermögen, Flexibilität,
          • Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit,
          • ASD Erfahrung wünschenswert
          • Fähigkeit und Bereitschaft sich in spezifische Softwarelösungen einzuarbeiten
          • Führerschein Klasse B.

           

          Wir bieten:

          • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
          • Betriebliches Gesundheitsmanagement
          • Vertrauensarbeitszeit
          • Regelmäßige Teamsupervision
          • Möglichkeiten Teamarbeit mitzugestalten.

           

          Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

          Bewerbungen mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 78 / 51 / 2017 bis zum 15.01.2018 zu richten an:

           

          Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
          Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
          Rathausplatz 2-7
          67227 Frankenthal (Pfalz)

          oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

          Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

          Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.

           

           

           

           



           
           

          bei Fragen zu dieser Seite:

          Frau Andrea Luckert
          Frau Susanne Dechert
          Frau Monika Zerfaß

          personal@frankenthal.de


          06233 - 89 211 (Luckert)
          06233 - 89 278 (Dechert)
          06233 - 89 498 (Zerfaß)