Stellenausschreibungen



 

Erzieherin/Erzieher

Die Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) erweitert den Bereich der Kindertagesstätten kontinuierlich und sucht zum Ausbau bestehender Teams und zum Aufbau neuer Teams ab sofort und/oder für später

      Erzieher/Erzieherinnen
(Entgeltgruppe S8a TVöD/SuE)

                                                

für Vollzeit- oder Teilzeitstellen. 

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum /zur staatlich anerkannten Erzieher/Erzieherin,
  • fachliche Kompetenz mit einem breit gefächerten pädagogischen Fachwissen im
           Elementarbereich und Kenntnisse der rheinland-pfälzischen Bildungs- und
           Erziehungsempfehlungen,
  • soziale Kompetenz wie Teamfähigkeit, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen,
           Einfühlungsvermögen, Bereitschaft und Fähigkeit zum kooperativen Handeln,und sind
          eine engagierte, kreative Persönlichkeit, die an selbstständiges Arbeiten mit Kindern
          verschiedenster Herkunft gewohnt ist.

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • Arbeit in aufgeschlossenen und engagierten Teams,
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung,
  • Unterstützung durch qualifizierte Fachberatung,
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste 
Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de. Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen. 



 



Stellenausschreibung:   02 / 61 / 2018


Bei der Stadt Frankenthal (Pfalz), Bereich Planen und Bauen, Abteilung Straßen- und Brückenbau, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter als Bauzeichner/-in
Vollzeit, Entgeltgruppe 8 TVöD


Die Stelle kann mit zwei Halbtagskräften besetzt werden. Eine Vormittags- und eine Nachmittagsbesetzung müssen gewährleistet sein.


Die Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Datenerfassung/ -verwaltung und Zeichenarbeiten für die Abteilung,
  • Hausnummernverwaltung,
  • Zuarbeit für die Abteilungsleitung,
  • Mitarbeit an Projekten und
  • Vorbereitung und Organisation von Bürgerversammlungen.


Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Bauzeichner/-in, vorzugsweise im Tiefbau,
  • mehrjährige Berufserfahrung,
  • gute Kenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware,
  • gute Kenntnisse in CAD- (Autocad) und GIS-Systemen (Caigos),
  • sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit,
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw (Klasse B),
  • hohes Maß an Belastbarkeit, Eigeninitiative und – verantwortung, Selbständig-
           keit und
  • Fähigkeit zum zielorientierten und strukturierten Arbeiten.


Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 02 / 61 / 2018 bis zum 19.02.2018 zu richten an:


Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.


Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf.Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten
daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.




Stellenausschreibung:  03 / 10 / 2018


Beim Bereich Zentrale Dienste, Abteilung Allgemeine Verwaltung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Vollzeitstelle zu besetzen:


Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
EG 7 TVöD-V  / A 8 LBesG


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Gremienarbeit, insbesondere Haupt-und Finanzausschuss und Stadtrat,
  • Sitzungsdienst beider genannten Gremien,
  • Betreuung Ratsinformationssystem,
  • Parkplatzvergabe,
  • Genehmigungen zur dienstlichen Nutzung von privaten Fahrzeugen,
  • Fahrzeugeinsatz, Beschaffung neuer Fahrzeuge,
  • Betreuung des Projektes Fair-Trade-Stadt,
  • Zuarbeit Schiedsamt und
  • Projektarbeit.


Die Anforderungen an den Bewerber bzw. an die Bewerberin sind:

  • Ausbildung zum / zur Verwaltungsfachangestellten, Angestelltenprüfung I
           bzw. Laufbahnprüfung für das zweite Einstiegsamt,
  • gute EDV-Kenntnisse,
  • ausgeprägte Informations-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit,
  • hohes Maß an Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit und
  • Durchsetzungsvermögen und ein hohes Maß an Flexibilität in Hinblick auf
           den Sitzungsdienst.

Weitere Informationen können bei der Abteilungsleitung, Herrn Winsel, Telefonnummer
06233/89-390, erfragt werden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshinter-
grund.

Bewerbungen mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungs-
nummer 03 / 10 / 2018 bis zum 19.02.2018
zu richten an:


Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.


Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf.Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten
daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.




Stellenausschreibung:  09 / 61 / 2018


Bei der Stadt Frankenthal (Pfalz) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Planen und Bauen die Stelle der Abteilungsleitung Bauaufsicht zu besetzen.
Wir suchen eine/einen


Diplom-Ingenieurin / Diplom-Ingenieur TU/FH bzw. Master/Bachelor
der Fachrichtung Architektur
A 12 LBesG bzw. EG 12 TVöD.


Die Stelle kann auch mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden.


Die Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Leitung der Abteilung Bauaufsicht,
  • Prüfung der planungs- und bauordnungsrechtlichen Zulässigkeit von Bauvor-
           anfragen, Bauanträgen, Nutzungsänderungen, Abweichungsanträgen, usw.,
  • Erlass von begünstigenden und belastenden Verwaltungsakten mit ausführlicher,
           rechtlich fundierter Begründung,
  • Stellungnahme zu anderen Verfahren,
  • Zustimmungsverfahren von Bauvorhaben des Bundes und der Länder gemäß    
           § 83 LBauO,
  • Einleitung und Bearbeitung von ordnungsbehördlichen Maßnahmen,
  • Durchführung von Bauzustandsbesichtigungen von Gebäuden der Gebäude-
           klasse 4 + 5, sowie Sonderbauten,
  • Baukontrolle,
  • Durchführung und Abwicklung von wiederkehrenden Prüfungen in den Ver-
           sammlungs- und Verkaufsstätten, Hotels/Heime/Kindergärten, Schulen und
           allen Garagen > 100 m²,
  • Gefahrenverhütungsschauen und Begehungen durch die Gewerbeaufsicht
           (gewerbliche Objekte),
  • Baulastenverzeichnis und 
  • Beratung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Architektinnen und Architekten.

 

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur Hochbau/Städtebau ,
  • mehrjährige Berufserfahrung,
  • Umfassende und fundierte Fachkenntnisse insbesondere im Bauplanungs-,
           Bauordnungs- und Verwaltungsverfahrensrecht, sowie in den Sonderbauvor-
           schriften, gute Kenntnisse im Brandschutz,
  • EDV-Kenntnisse der üblichen Standardsoftware, darüber hinaus wären Kenntnisse
           des Computerprogramms ProBauG von Vorteil,
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen in Verbindung mit einem
           sicheren und freundlichen Auftreten,
  • Führungseigenschaften,
  • Eigeninitiative,
  • mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • Teamfähigkeit,
  • selbständiges und engagiertes Arbeiten,
  • kooperative Zusammenarbeit mit anderen Stellen und
  • Führerschein Klasse B.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen für das dritte Einstiegsamt Fachrichtung Natur-
wissenschaft und Technik (früher: gehobener bautechnischer Verwaltungsdienst) ist
auch die Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bis zum  02.03.2018 unter Hinweis der Ausschreibungsnummer  09 / 61 / 2018  an


Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammen zufassen .

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä einzureichen.




Stellenausschreibung:   08 / 61 / 2018


Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist beim Bereich Planen und Bauen, Abteilung Straßen-und Brückenbau, zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Sachgebietsleitung
Straßenaufbruchverwaltung / Straßenkontrolle


Die Vergütung ist je nach persönlicher Voraussetzung bis nach Entgeltgruppe 10 TVöD möglich. Die Besoldung erfolgt in Besoldungsgruppe A 10 LBesG.

Die Stelle kann mit zwei Halbtagskräften besetzt werden. Eine Vormittags- und eine Nachmittagsbesetzung müssen gewährleistet sein.


Die Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Sachgebietsleitung,
  • Erstellen von Vorgaben und Arbeitsprogrammen (Laufpläne, Begehungsintervalle,
           usw.) für die Straßenkontrolle,
  • Erteilen von Instandsetzungsaufträgen an Firmen oder an den Eigenbetrieb sowie
           die Bauleitung bei diesen Unterhaltungsarbeiten im Bereich Straßen, Gehwegen,
           Feldwegen u. Plätze innerhalb der Gemarkung Frankenthal,
  • Mitwirken bei der Durchführung  von Kontrollen und Überwachungen der
           Bauausführung Aufgrabung Dritter (Aufmaß, Rechnungsbearbeitung, Mängelrügen),
  • Erteilen von Aufgrabungsgenehmigungen sowie die bautechnische Beratung von
           Firmen, Bürgern und städtischen Bereichen bei Baumaßnahmen im öffentlichen 
           Straßenverkehrsraum und
  • Führen des Straßenaufbruchskatasters SVWM in Caigos.


Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium zur/zum Dipl.-Bauingenieur(in) (TU/Hochschule) bzw.
           Master/Bachelor of Engineering der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Schwer-
           punkt Verkehrswesen/Verkehrsplanung/Verkehrswegebau oder abgeschlossene
           Technikerausbildung oder Berufsausbildung in der besagten Fachrichtung. Sollten
           Sie das geforderte Studium absolviert haben  und die laufbahnrechtlichen Voraus-
           setzungen für den Technischen Verwaltungsdienst Fachrichtung Straßenwesen er-
           füllen ist eine Verbeamtung möglich.
  • Berufserfahrung im Bereich Straßenbau/Tiefbau,
  • Erfahrung im Bereich der Personalführung,
  • Kenntnisse des Verfahrens bei Vergabe öffentlicher Aufträge und des öffentlichen
           Finanzwesens,
  • Teamfähigkeit, Fähigkeit zum fachübergreifenden Arbeiten, Arbeiten mit externen
           Planungsbüros,
  • Kenntnisse im Verwaltungs- und Haushaltsrecht wären wünschenswert,
  • gute Kenntnisse in der Anwendung von Standard- und Spezialsoftware für den
           Fachbereich, Microsoft, GIS-CAIGOS, CAD, Architext etc.,
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Kundenfreundlichkeit,
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift,
  • hohes Maß an Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbereitschaft,
           Eigeninitiative, Selbständigkeit,
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung,
  • Fähigkeit zu zielorientiertem und strukturiertem Arbeiten und
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw (Klasse B).


Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen)  unter Hinweis der Ausschreibungsnummer 
08 / 61 / 2018 bis zum 02.03.2018
an:


Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)


oder per E-mail an personal@frankenthal.de.


Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.





Stellenausschreibung:  06 / 10 / 2018

Beim Bereich Zentrale Dienste, Abteilung Standesamt, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Vollzeitstelle zu besetzen:  


Stellvertretende Abteilungsleitung
EG 9 b TVöD / A 10 LBesG


Die Stelle kann auch mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden.

 
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Selbstständige Erledigung und Beurkundung von Personenstandsfällen,
  • Durchführung von Trauungen,
  • Rechnungswesen,
  • Staatsangehörigkeitsrecht und
  • Vertretung der Abteilungsleitung.


Wir erwarten:

  • Angestelltenprüfung II bzw. Befähigung für das dritte Einstiegsamt der Laufbahn
           Verwaltung und Finanzen,
  • Ausbildung zur Standesbeamtin/zum Standesbeamten bzw. Erfahrungen im Bereich
           Personenstandswesen und Staatsangehörigkeitsrecht sind erwünscht,
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Organisationsgeschick,
  • Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern ,
  • Konfliktfähigkeit – auch in schwierigen Situationen,
  • Bereitschaft zur Fortbildung und zu Diensten außerhalb der regulären Arbeitszeiten
           und
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office).  


Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) unter Hinweis der Ausschreibungsnummer 06 / 10 / 2018  bis zum 28.02.2018 an:


Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)


per E-mail an personal@frankenthal.de.


Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.



Stellenausschreibung:    12 / 25 / 2018

Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist beim Bereich Gebäude und Grundstücke zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

 

Bauingenieur/in bzw. Architekt/in

Fachrichtung Hochbau

(Dipl. Ing. oder Bachelor/Master of Engineering (FH/Uni))

Entgeltgruppe 11 TVöD

 

zu besetzen. 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen den Neubau und die technische Gebäudeunterhaltung städtischer Liegenschaften. 

Des Weiteren umfasst das Aufgabengebiet: 

  • Planung, technische Vorbereitung von Ausschreibungen aller Gewerke sowie Prüfung von Angeboten, Objektüberwachung und Abrechnung, Abnahmen bei Neubaumaßnahmen und der Gebäudeunterhaltung
  • Steuerung und Überwachung von beauftragten Planungsbüros sowie von Firmen bzw. Handwerkern
  • Erarbeitung von Sanierungskonzepten
  • Kostenmanagement und Dokumentation 

Wir erwarten: 

  • Abgeschlossenes Studium im Bauwesen als Bachelor, Ingenieur/in oder Architekt/in, Fachrichtung Hochbau
  • Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke (VOB, HOAI, DIN, etc.)
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Flexibilität
  • Fähigkeit zum analytischen Denken und praxisorientierter Problemlösung
  • Eigeninitiative und überdurchschnittliches Engagement, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • EDV-Kenntnisse (Office-Programme, CAD, Autocad vers. 14)
  • Fahrerlaubnis Klasse B 

Wir bieten: 

  • einen unbefristeten, anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • flexible, familienorientierte Arbeitszeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshinter-grund.

Bewerbungen mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 12 / 25 / 2018  bis zum 04.03.2018 zu richten an:

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)


per E-mail an personal@frankenthal.de.


Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.




Stellenausschreibung:   11 / 83 / 2018


Beim Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (Pfalz) – EWF – ist in der Abteilung Abfallwirtschaft/Straßenreinigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle  


Sachbearbeitung Bürgerbüro
Entgeltgruppe E 7 TVöD


zu besetzen.
Die Stelle kann auch mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden, wobei eine Vormittags- und Nachmittagsbesetzung gewährleistet sein muss.

Die Stellenbesetzung erfolgt befristet für die Dauer von einem Jahr.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Verwaltung gebührenrelevanter Daten mit dem Abfallbehälterprogramm "MAWIS",
  • Bearbeitung und Dokumentation von Anträgen zur Abholung von Sperrabfall,
  • Abfallberatung insbesondere hinsichtlich des aktuellen Abfallwirtschaftskonzepts,
  • Bearbeitung von Anfragen und Anträgen im Funktionsbereich,
  • Erstellen von Gebührenbescheiden incl. Anlage der Stammdaten in verschiedenen
           EDV Programmen,
  • Mitarbeit bei der Gestaltung von Informationsmaterialien, Pressemitteilungen, usw.,
           und
  • allgemeine Bürotätigkeiten.


 Wir erwarten:

  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Angestelltenprüfung I oder
           vergleichbare kaufmännische Berufsausbildung,
  • selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit,
  • gute Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern,
  • Sicherheit in der Außendarstellung,
  • Konfliktfähigkeit – auch in schwierigen Situationen,
  • Einsatzbereitschaft, auch außerhalb der regulären Arbeitszeit,
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) und
  • ereitschaft zur Fortbildung.


Für weitere Informationen zu den fachlichen Inhalten der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Pohling, Telefon: 06233/89-544, gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer:
11 / 83 / 2018, mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis bis spätestens 02.03.2018 an:


Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal (Pfalz)


oder per E-Mail an:             personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.




 
 

bei Fragen zu dieser Seite:

Frau Andrea Luckert
Frau Susanne Dechert
Frau Monika Zerfaß

personal@frankenthal.de


06233 - 89 211 (Luckert)
06233 - 89 278 (Dechert)
06233 - 89 498 (Zerfaß)