Stellenausschreibungen

Erzieherin/Erzieher
Kinderpflegerin/Kinderpfleger bzw. Sozialassistentin/Sozialassistent

Die Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) erweitert den Bereich der Kindertagesstätten kontinuierlich und sucht zum Ausbau bestehender Teams und zum Aufbau neuer Teams ab sofort und/oder für später

      Erzieher/Erzieherinnen
(Entgeltgruppe S8a TVöD/SuE)

Kinderpfleger/Kinderpflegerinnen bzw. Sozialassistenten/Sozialassistentinnen
                                                  (Entgeltgruppe S3 TVöD/SuE)
                                              

für Vollzeit- oder Teilzeitstellen. 

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum /zur staatlich anerkannten
    Erzieher/Erzieherin, Kinderpfleger/ Kinderpflegerin oder Sozialassistenten/ Sozialassistentin,
  • fachliche Kompetenz mit einem breit gefächerten pädagogischen Fachwissen im Elementarbereich und Kenntnisse der rheinland-pfälzischen Bildungs- und Erziehungsempfehlungen,
  • soziale Kompetenz wie Teamfähigkeit, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Einfühlungsvermögen, Bereitschaft und Fähigkeit zum kooperativen Handeln,und sind eine engagierte, kreative Persönlichkeit, die an selbstständiges Arbeiten mit Kindern verschiedenster Herkunft gewohnt ist.

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • Arbeit in aufgeschlossenen und engagierten Teams,
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung,
  • Unterstützung durch qualifizierte Fachberatung,
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste 
Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de. Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen. 


Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter 

Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) sind im  Bereich Familie, Jugend und Soziales zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere unbefristete  Vollzeitstellen

Sachbearbeitung
(A 10 LBesG  / E 9 TVöD-V)

im Aufgabenbereich Sozialhilfe nach dem SGB XII außerhalb von Einrichtungen sowie Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz  zu besetzen.

Die Aufgabenstellung umfasst im Wesentlichen: 

  • Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungennach dem III. Kapitel SGB XII
  • Grundsicherung außerhalb von Einrichtungen nach dem IV. Kapitel SGB XII
  • Hilfe zur Gesundheit nach dem V. Kapitel SGB XII
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach dem VIII. Kapitel SGB XII
  • Hilfe in anderen Lebenslagen nach dem IX. Kapitel SGB XII
  • Einkommens- und Vermögensüberprüfung sowie –heranziehung nach dem XI. Kapitel SGB XII
  • Kostenersatz und -erstattung nach dem XIII. Kapitel SGB XII
  • Rückforderungen und Stundungen
  • Vertretung des Sachgebietes Asylbewerberleistungen 

Voraussetzungen für die Stellenbesetzung:

  • Die Befähigung für das dritte Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und
    Finanzen oder die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und Finanzen ab Besoldungsgruppe A 8 LBesG verbunden mit der Bereitschaft die Fortbildungsqualifizierung für das dritte Einstiegsamt zeitnah zu absolvieren
  •  oder eine Ausbildung/ Weiterbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit Angestelltenprüfung II
  • Gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit – auch in schwierigen Situationen, Teamfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit
  • Hohe Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft sowie Durchsetzungsvermögen und Selbstständigkeit
  • Gute EDV Kenntnisse (MS Office)
  • Bereitschaft zu Fortbildungsmaßnahmen

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste - Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

     

Vorzimmer Bereichsleitung

Beim Bereich Planen und Bauen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle im
 

                                          Vorzimmer der Bereichsleitung
                                                         (E 6 TVöD-V)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stellenbesetzung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass die Voraussetzung der Wiederbesetzung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen des Renteneintrittalters erfüllt sind.   

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Fachangestellten für Bürokommunikation bzw. Sekretärinnenprüfung oder vergleichbare Ausbildung,
  • überdurchschnittliches Engagement und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten entsprechend den betrieblichen Erfordernissen und den besonderen Anforderungen
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in allen anfallenden Sekretariatsaufgaben sind wünschenswert
  • Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit,
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Loyalität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Eigeninitiative und selbstständiges Handeln,
  • gute EDV-Kenntnisse.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.  

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen)  bis zum 25.07.2016 an

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

 

Teilzeitstelle im Sekretariat des Dezernenten

 

Bei der kreisfreien Stadt Frankenthal (Pfalz), in der Metropolregion Rhein-Neckar gelegen, ist  zum nächstmöglichen Zeitpunkt   

                         eine Teilzeitstelle im Sekretariat des Dezernenten
                                                        (E 8 TVöD-V)

mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.
Die Arbeitszeit ist ausschließlich am Nachmittag zu erbringen.

 

Anforderungen für die Stellenbesetzung:

  • Ausbildung zur Fachangestellten für Bürokommunikation bzw. Sekretärinnenprüfung oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung mit allen anfallenden Sekretariatsaufgaben
  • Sicheres und gewandtes Auftreten sowie gute Kommunikationsfähigkeit
  • Überdurchschnittliches Engagement und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten entsprechend den betrieblichen Erfordernissen und den besonderen Anforderungen
  • Loyalität und Zuverlässigkeit
  • Flexibilität und Organisationsfähigkeit
  • gute EDV – Kenntnisse

   

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Fort- und Weiterbildung zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

  

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen)  bis zum 25.07.2016 an

 

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

 

 

Abteilungsleitung Stadtplaung  und Stadtentwicklung

Bei der Stadt Frankenthal (Pfalz) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Planen und Bauen die Stelle der Abteilungsleitung Stadtplanung und Stadtentwicklung und Stellvertretung der Bereichsleitung zu besetzen. Wir suchen eine/ einen

Stadtplaner/Stadtplanerin bzw. Raum- und Umweltplaner/-in (E 13 TVöD)

Das Aufgabengebiet umfasst neben der Leitung der Abteilung die strategische Ausrichtung der Stadt, insbesondere die Erarbeitung von integrierten Stadtentwicklungskonzepten mit den Schwerpunkten Innenstadtentwicklung, Gewerbeentwicklung, Stadtentwicklung.

 

Das Aufgabengebiet umfasst desweitern:

  •  die Bearbeitung von städtebaulichen Konzepten bis hin zur beispielhaften architektonischen Gestaltung
  • die Aufstellung der Bauleitplanung incl. Vergabe und Betreuung von Fachgutachten

  • die Bau- und Gestaltungsberatung

  • die Abstimmung und Zusammenarbeit mit Investoren

  • Durchführung von Bürgerbeteiligungsverfahren

  • die Stadtgestaltung

  • Projektsteuerung von städtebaulichen Projekten

  • die Lärmaktionsplanung

  • die Planung und Begleitung von Renaturierungsmaßnahmen

  • die Fortentwicklung des Ökokontos

  • die Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts

  • die Durchführung, Betreuung und Umsetzung von Maßnahmen des besonderen Städtebaurechts

  • die planungsrechtliche Beurteilung von Bauanträgen

  • die konzeptionelle Verkehrsplanung

  • Demographie.

     

Von den Bewerbern/Bewerberinnen werden erwartet:

  •  abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur mit Vertiefung Städtebau oder den Fachrichtungen Städtebau bzw. Raum- und Umweltplanung mit Schwerpunkt Städtebau (Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin bzw. Master, TH oder Uni)
  • Befähigung zum konzeptionellen und kreativen Arbeiten mit guten gestalterischen Fertigkeiten und Offenheit gegenüber neuen Aufgabenstellungen

  • Erfahrung in der Bauleitplanung

  • Gute Kenntnisse im Baurecht

  • Erfahrungen im besonderen Städtebaurecht

  • Führungseigenschaften

  • Verhandlungsgeschick

  • Eigeninitiative

  • mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

  • Teamfähigkeit

  • selbständiges und engagiertes Arbeiten

  • Kooperative Zusammenarbeit mit anderen Stellen

  • Führerschein Klasse B.

 Der Nachweis der 2. Staatsprüfung ist wünschenswert.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

 Bitte senden Sie aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis bis zum 20.08.2016 an:

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

 

Sachbearbeitung Leistung

Im Jobcenter Vorderpfalz ist für den Dienstort Frankenthal im Team für die Leistungssachbearbeitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters Leistung (Entgeltgruppe 9 TVöD)

 zu besetzen. Das Aufgabengebiet kann auch von Teilzeitkräften wahrgenommen werden.

 Arbeitgeber ist nicht das Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen sondern die Stadt Frankenthal.

 

Zu den Kernaufgaben gehören:

  •  (Erst-) Beratung von Neuantragstellern in terminiertem und unterminiertem Zugang
  • fachliche Anleitung, Schulung und Unterstützung von Fachassistenten im Team

  • Selbstständiges Auswerten und Umsetzen von Rechtsänderungen und Weisungen

  • Beratung zu Leistungsangelegenheiten in Fällen mit hohem Schwierigkeitsgrad

  • Prüfung, Entscheidung und Zahlbarmachung von Anträgen mit komplexem Schwierigkeitsgrad

  • Bearbeitung von Leistungsangelegenheiten mit hohem Schwierigkeitsgrad (z. B. Durchführung des Verwaltungsverfahrens bei Aufhebung und Rücknahme von Verwaltungsakten, Stellungnahme zu Widersprüchen, Ordnungswidrigkeits- und Strafverfahren)

  • Bearbeitung von Kundenreaktionen

  • Enge Zusammenarbeit mit den Integrationsfachkräften, Widerspruchs-, Unterhalts- und Ordnungswidrigkeitssachbearbeiter/innen

  • Zusammenarbeit mit Dritten, insbesondere mit anderen Sozialleistungsträgern

 
Anforderungen:

  • abgeschlossene Aus/- Weiterbildung zum/ zur Verwaltungsfachwirt/in (Angestelltenprüfung II)
  • Rechtskenntnisse im Bereich Leistungsgewährung SGB II, angrenzender leistungsrechtlicher Gesetze und Verwaltungsrecht (SGB I und X) sind wünschenswert

  • Einschlägige Berufserfahrungen im Bereich Sozialleistungsgewährung (SGB II, SGB VIII oder SGB XII) sind wünschenswert

  • Kenntnisse in MS-Office und die Bereitschaft sich in die IT Fachverfahren des Jobcenters einzuarbeiten

  • Entscheidungsfähigkeit, Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft

  • ausgeprägtes Denk- und Urteilsvermögen im Hinblick auf klare und ausgewogene Entscheidungen

  • Serviceorientierung, Kundenfreundlichkeit, Offenheit und Akzeptanz gegenüber den Leistungsberechtigten und deren Lebenswirklichkeit

  • wirtschaftliches Verantwortungsgefühl

  • Sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und überdurchschnittliche Konfliktfähigkeit

  • Englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil; zusätzliche Sprachkenntnisse (Arabisch, Französisch, Albanisch oder Kurdisch etc.) sind wünschenswert.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis bis zum 15.08.2016 an:

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

 

Fallmanagerin/ Fallmanager

Im Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen ist für den Dienstort Frankenthal im Team Markt & Integration zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

 Fallmanagerin/Fallmanagers (Besoldungsgruppe A 10 LBesG)

 

zu besetzen. Das Aufgabengebiet kann auch von Teilzeitkräften wahrgenommen werden.

Dienstherr ist nicht das Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen sondern die Stadt Frankenthal.

 Aufgabengebiet:

  • Vermittlung in den 1. Arbeitsmarkt
  • Beratung (Anamnese, Assessment, Profiling, Diagnose) von Menschen mit multiplen Problemlagen

  • Motivieren und Unterstützen von erwerbsfähigen Hilfebedürftigen nach dem Grundsatz des Förderns (§ 14 SGB II) mit dem Ziel der Eingliederung in Arbeit

  • Erstellen, Umsetzen und Überwachen der Eingliederungsvereinbarung gemäß § 15 SGB II

  • Bedarfsgerechtes Initiieren, Koordinieren und Steuern von Leistungen zur Eingliederung im Sinne des § 16 SGB II

  • Aufbauen, Pflege und Nutzen sozialer (individueller, politischer, wirtschaftlicher und institutioneller) Netzwerke für den Einzelfall

  • Eigenverantwortliche  Entscheidung zur Inanspruchnahme von arbeitsmarktpolitischen Instrumenten im Rahmen der vorhandenen Kontingente und des vorhandenen Budgets

  • Mittel- und Maßnahmenverantwortung mit Risikoabschätzung und Wirtschaftlichkeitsanalyse für alle in Anspruch genommenen Leistungen (Steuerung nach Wirkung und Wirtschaftlichkeit)

  • Enge Zusammenarbeit mit der Leistungssachbearbeitung und verantwortliche Entscheidung über Sanktionen gemäß §§ 31, 32 SGB II

  • Dokumentation von Eingliederungs- und Beratungsprozessen

  • Datenerhebung

  • Evaluation


Anforderungen:

  • Befähigung für das dritte Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen

  • oder die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und Finanzen ab Besoldungsgruppe A 8 LBesG verbunden mit der Bereitschaft die Fortbildungsqualifizierung für das dritte Einstiegsamt zeitnah zu absolvieren

  • ausgeprägtes Denk- und Urteilsvermögen im Hinblick auf klare und ausgewogene Entscheidungen

  • Offenheit und Akzeptanz gegenüber den Leistungsberechtigten und deren Lebenswirklichkeit

  • wirtschaftliches Verantwortungsgefühl

  • Durchsetzungsvermögen und überdurchschnittliche Konfliktfähigkeit.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

 Bitte senden Sie aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis bis zum 15.08.2016 an:

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.



Fachassistenz

Im Jobcenter Vorderpfalz- Ludwigshafen ist für den Dienstort Frankenthal im Team für die Leistungssachbearbeitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

 Fachassistentin/ Fachassistenten Leistungsgewährung (Entgeltgruppe 8 TVöD)

 zu besetzen. Das Aufgabengebiet kann auch von Teilzeitkräften wahrgenommen werden.

Arbeitgeber ist nicht das Jobcenter Vorderpfalz- Ludwigshafen sondern die Stadt Frankenthal.

 

Aufgabengebiet: 

  • Antragsannahme, -bearbeitung, Entscheidung und Zahlbarmachung der Leistungen nach dem SGB II in Fällen mit mittlerem Schwierigkeitsgrad (insbesondere Fortzahlungsanträge)

  • Beratung zu den Leistungen nach SGB II in Fällen mit mittlerem Schwierigkeitsgrad

  • Zusammenarbeit mit Dritten

  • Bestandsarbeiten mit mittlerem Schwierigkeitsgrad (z.B. Anrechnung von Nebeneinkommen, Abrechnung von Mietnebenkosten, Durchführung des Verwaltungsverfahrens bei Aufhebung und Rücknahme)


Anforderungen: 

  • Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten (Angestelltenprüfung I)

  • Rechtskenntnisse im Bereich Leistungsgewährung SGB II, angrenzender leistungsrechtlicher Gesetze und Verwaltungsrecht (SGB I und X) sind wünschenswert

  • Einschlägige Berufserfahrungen im Bereich Sozialleistungsgewährung (SGB II, SGB VIII oder SGB XII) sind wünschenswert

  • Kenntnisse in MS-Office und die Bereitschaft sich in die IT Fachverfahren des Jobcenters einzuarbeiten

  • Entscheidungsfähigkeit, Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft

  • Serviceorientierung, Kundenfreundlichkeit, Offenheit und Akzeptanz gegenüber den Leistungsberechtigten und deren Lebenswirklichkeit

  • wirtschaftliches Verantwortungsgefühl

  • Sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und überdurchschnittliche Konfliktfähigkeit

  • Fähigkeit zur Teamarbeit

Handeln und Verhandeln nach den Leitlinien der Zusammenarbeit.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis bis zum 15.08.2016 an:

 

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

 

 Sachbearbeitung aufenthaltsbeendende Maßnahmen

Beim Bereich Ordnung und Umwelt - Abteilung Migration und Integration ist zum 01.09.2016 eine Vollzeitzeitstelle (1,0) für die

       Sachbearbeitung im Aufgabenbereich Asyl, aufenthaltsbeendende Maßnahmen (A 10 LBesG)

 zu besetzen.

 Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Bearbeitung von Aufenthaltsgestattungen im Asylverfahren
  • Passbeschaffungsmaßnahmen
  • Aufenthaltsbeendende Maßnahmen
  • Aussetzung der Abschiebung
  • Befristungen von Ausweisungen und Abschiebungen
  • Bearbeitung von Umverteilungsanträgen.

 Wir setzen voraus:

  •  Laufbahnbefähigung für das dritte Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und Finanzen (Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst)

  • oder die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und Finanzen ab Besoldungsgruppe A 8 LBesG verbunden mit der Bereitschaft die Fortbildungsqualifizierung für das dritte Einstiegsamt zeitnah zu absolvieren

  • Eigeninitiative und Selbständigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit mit Menschen mit Migrationshintergrund
  • Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit zur Bewältigung von Konfliktsituationen
  • Überdurchschnittliches Engagement und die Bereitschaft zu Arbeitszeiten auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Bereitschaft zur Fortbildung

  • Interkulturelle Kompetenz.

 

Wir erwarten

  • Gute EDV Kenntnisse in Microsoft Office
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch oder eine andere Fremdsprache) sind erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind erwünscht.

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bis zum 18.08.2016 an:

 

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

     

 Sachbearbeitung Grünflächen


Bei der Stadt Frankenthal (Pfalz) ist im Bereich Planen und Bauen, Abteilung Grünplanung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle befristet bis zum 31.12.2018 als

Landschaftsarchitekt/-in (Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin bzw. Master, Bachelor FH/TH oder Uni) als Sachbearbeiter/-in

 zu besetzen.

 Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  •  Neubau/Unterhaltung von Sportplätzen
  • Neubau/Unterhaltung von Spielplätzen und Freizeitanlagen,
  • Neubau/Unterhaltung von Schulhöfen.

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium (Bachelor/Master/Diplom) der Fachrichtung Landschafts-architektur/Freiraumplanung

  • Befähigung zum konzeptionellen und kreativen Arbeiten mit guten gestalterischen Fertigkeiten und Offenheit gegenüber neuen Aufgabenstellungen

  • Berufserfahrung

  • Kenntnisse im Honorar- und Vergaberecht (VOL, VOB, HOAI), Planungsrecht und den technischen Regelwerken

  • Erfahrung in der Bauleitung

  • fundierte EDV-Kenntnisse

  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Außendiensttätigkeiten

  • Einsatzbereitschaft, auch außerhalb der regulären Arbeitszeit

  • Verhandlungsgeschick

  • Eigeninitiative

  • Verantwortungsbewusstsein

  • mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

  • Teamfähigkeit

  • selbständiges und engagiertes Arbeiten

  • Kooperative Zusammenarbeit mit anderen Stellen.

Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 10 TVöD (Tarifvertrag öffentlicher Dienst). Daneben werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bis zum  25.08.2016 an:

 

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste
Abteilung Personal
Rathausplatz 2 – 7
67227 Frankenthal (Pfalz)

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

 


 

 

 
 

bei Fragen zu dieser Seite:

Frau Andrea Luckert
Frau Susanne Dechert
Frau Monika Zerfaß

personal@frankenthal.de


06233 - 89 211 (Luckert)
06233 - 89 278 (Dechert)
06233 - 89 498 (Zerfaß)