Stellenausschreibungen


Erzieherin/Erzieher

Die Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) erweitert den Bereich der Kindertagesstätten kontinuierlich und sucht zum Ausbau bestehender Teams und zum Aufbau neuer Teams ab sofort und/oder für später

      Erzieher/Erzieherinnen
(Entgeltgruppe S8a TVöD/SuE)

                                                

für Vollzeit- oder Teilzeitstellen. 

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum /zur staatlich anerkannten Erzieher/Erzieherin,
  • fachliche Kompetenz mit einem breit gefächerten pädagogischen Fachwissen im
           Elementarbereich und Kenntnisse der rheinland-pfälzischen Bildungs- und
           Erziehungsempfehlungen,
  • soziale Kompetenz wie Teamfähigkeit, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen,
           Einfühlungsvermögen, Bereitschaft und Fähigkeit zum kooperativen Handeln,und sind
           eine engagierte, kreative Persönlichkeit, die an selbstständiges Arbeiten mit Kindern
           verschiedenster Herkunft gewohnt ist.

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • Arbeit in aufgeschlossenen und engagierten Teams,
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung,
  • Unterstützung durch qualifizierte Fachberatung,
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste 
Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de. Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen. 




Die Stadt Frankenthal (Pfalz) ist mit ihren fast 50.000 Einwohnern eine Stadt in der Vorderpfalz mit vielen Facetten. Frankenthal liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar und zeichnet sich durch eine verkehrsgünstige Lage und bürgernahe Verwaltung aus. Die Stadt ist ein attraktiver Schulstandort mit allen Schulformen. Sie bietet abwechslungsreiche Freizeiteinrichtungen für Jung und Alt und ein lebendiges Kulturangebot. 


Die Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) sucht immer wieder


Stellenausschreibung IB100-2019


Architekt/innen

der Fachrichtung Hochbau

(Diplom-Ingenieur/in bzw. Master, Bachelor, FH, TH oder Uni)

Kennung IB100-2019


Je nach Studienabschluss und Stellenbewertung erfolgt die Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD.

Wir bitten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) ausschließlich online über

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=494471 einzureichen.


Stellenausschreibung IB200-2019


Bauingenieure/innen

der Fachrichtung Tiefbau

(Diplom-Ingenieur/in bzw. Master, Bachelor, FH, TH oder Uni)

Kennung IB200-2019


Je nach Studienabschluss und Stellenbewertung erfolgt die Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD.

Wir bitten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) ausschließlich online über

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=494461 einzureichen.


Die Stadt Frankenthal (Pfalz) bietet als öffentlicher Arbeitgeber und Dienstherr:

  • interessante und sichere Arbeitsplätze
  • abwechslungsreiche Aufgabenspektren
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • flexible Arbeitszeiten im Wege der Gleitzeitvereinbarung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Ausschreibungen richten sich auch an Personen, die einen Teilzeitarbeitsplatz suchen. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.



Stellenausschreibung 08-61-2019


Die Stadt Frankenthal (Pfalz) sucht für den Bereich Planen und Bauen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine


Diplom-Ingenieur/in / Master für Raum- und Umweltplanung

E 11 TVöD


als Mitarbeiter/in für die Stabsstelle Stadtentwicklung. Die Stelle kann auch mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden.


Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

1.   Mitarbeit bei der Erstellung eines integrierten, städtebaulichen Entwicklungs- konzepts  
      und bei der Organisation des Bürgerbeteiligungsprozesses für die Fördermaßnahme
      "Landesinitiative zur Stärkung der Investitionsfähigkeit der großen Mittelzentren
      Rheinland-Pfalz", für die Fördermaßnahme Innenstadt und die Fördermaßnahme westlich
      und östlich des Hauptbahnhofes.

  • Bearbeitung von Förderanträgen und Mitarbeit bei Abstimmungsprozessen
  • Unterstützung der Stabsstelle bei der Steuerung von Einzelprojekten

2.   Mitarbeit bei der Erarbeitung eines Wohnraumversorgungskonzepts

3.   Mitarbeit bei der Erarbeitung eines Gewerbeflächenentwicklungskonzepts

4.   Mitarbeit und Unterstützung der Stabsstelle bei der Aufstellung des Flächennutzungs-
      plans 2035

  • v.a. bei der Erarbeitung und Steuerung der verschiedenen Fachthemen, wie z.B.
           Wohnraumversorgung, Gewerberflächenentwicklung, Hochwasserschutz,
           Starkregenvorsorge, Daseinsvorsorge, Energie, Nahversorgung, nachhaltige Mobilität,
           Einzelhandel, Freiraumentwicklung

5.   Untersützung sowie Vertretung der Stabsstellenleitung


Wir erwarten:

  • Abschluss einer Universität/Hochschule als Diplom-Ingenieur/in / Master der
           Fachrichtung Raum- und Umweltplanung
  • gute Fähigkeiten zum strategisch-konzeptionellen Arbeiten
  • gute Kenntnisse im Förderrecht, Bau- und Planungsrecht, Vergaberecht und in 
           weiteren für die Stadtentwicklung relevanten Rechtsbereichen
  • Erfahrungen im Bereich Moderation und Bürgerbeteiligung
  • Sicherheit in der Handhabung der gängigen Office und CAD-Anwendungen
  • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Engagement, Eigenständigkeit
  • freundliches Auftreten
  • Führerschein Klasse B


Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir bitten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bis zum 01.03.2019 ausschließlich online über https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=494286 einzureichen.




Stellenausschreibung 11-10-2019


Bei der Stadt Frankenthal (Pfalz) ist beim Bereich Zentrale Dienste in der Abteilung Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Sachbearbeiter/in

zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt gegenwärtig in Entgeltgruppe 7 TVöD.

Die Stelle kann auch mit sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden, wobei eine Vor- und Nachmittagsbesetzung gewährleistet sein muss.

Die Stelle umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Bearbeitung aller geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse
  • Bearbeitung von Unfallanzeigen und arbeitsschutzrelevanten Belangen
  • Erledigung aller Formalitäten bei Einstellungen und beim Ausscheiden von
           Bediensteten
  • Bearbeitung der Dienstjubiläen und urlaubsrelevanten Angelegenheiten
  • Zeitkontenverwaltung
  • Statistik
  • Organisation und Koordination von Ehrungen usw.
  • Führung Fristenbuch
  • Urlaubsvertretung für das Vorzimmer der Bereichsleitung

Wir erwarten:

  •  abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw.
            Angestelltenprüfung I oder zur/zum Personaldienstleistungskauffrau/-mann oder
            vergleichbare Ausbildung und Qualifizierung mit Schwerpunkt Personal
  • selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Kenntnisse in personalrechtlichen und arbeitsschutzrechtlichen Belangen wären
           vorteilhaft
  • Organisationsfähigkeit und Flexibilität
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse in der PC-Standardsoftware
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung

Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir bitten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bis zum 01.03.2019 ausschließlich online über https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=494370 einzureichen.






 
 

bei Fragen zu dieser Seite:

Frau Andrea Luckert
Frau Sandra Renter
Frau Monika Zerfaß
Frau Nicole Jäger
Herr Jens Walter



personal@frankenthal.de


06233 - 89 211 (Luckert)
06233 - 89 685 (Renter)
06233 - 89 498 (Zerfaß)
06233 - 89 214 (Jäger) 
06233 - 89 214 (Walter)