Stellenausschreibungen

Erzieherin/Erzieher
Kinderpflegerin/Kinderpfleger bzw. Sozialassistentin/Sozialassistent

Die Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) erweitert den Bereich der Kindertagesstätten kontinuierlich und sucht zum Ausbau bestehender Teams und zum Aufbau neuer Teams ab sofort und/oder für später

      Erzieher/Erzieherinnen
(Entgeltgruppe S8a TVöD/SuE)

Kinderpfleger/Kinderpflegerinnen bzw. Sozialassistenten/Sozialassistentinnen
                                                  (Entgeltgruppe S3 TVöD/SuE)
                                              

für Vollzeit- oder Teilzeitstellen. 

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum /zur staatlich anerkannten
    Erzieher/Erzieherin, Kinderpfleger/ Kinderpflegerin oder Sozialassistenten/ Sozialassistentin,
  • fachliche Kompetenz mit einem breit gefächerten pädagogischen Fachwissen im Elementarbereich und Kenntnisse der rheinland-pfälzischen Bildungs- und Erziehungsempfehlungen,
  • soziale Kompetenz wie Teamfähigkeit, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Einfühlungsvermögen, Bereitschaft und Fähigkeit zum kooperativen Handeln,und sind eine engagierte, kreative Persönlichkeit, die an selbstständiges Arbeiten mit Kindern verschiedenster Herkunft gewohnt ist.

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • Arbeit in aufgeschlossenen und engagierten Teams,
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung,
  • Unterstützung durch qualifizierte Fachberatung,
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
Bereich Zentrale Dienste 
Abteilung Personal
Rathausplatz 2-7
67227 Frankenthal

oder per E-Mail an personal@frankenthal.de. Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen. 







 

Stellenausschreibung: Nr. 12 / 51 / 2017

Sachbearbeitung wirtschaftliche Jugendhilfe


Im Bereich Familie, Jugend und Soziales - Abteilung Soziale Fachdienste – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Teilzeitstelle (50%) in der wirtschaftlichen Jugendhilfe zu besetzen. Die Stelle ist in der Entgeltgruppe E 9 b TVöD bewertet.

Die Aufgaben der Sachbearbeitung ergeben sich aus § 2 SGB VIII und den entsprechenden Ausführungsgesetzen der Länder.  

Das Aufgabengebiet der Wirtschaftlichen Jugendhilfe umfasst insbesondere:

  •  Prüfung der formellen Voraussetzungen der beantragten Leistungen nach dem SGB VIII (sachliche/ örtliche Zuständigkeit nach §§ 85, 86 ff. SGB VIII)
  • Prüfung der materiellen Voraussetzungen von Leistungsangeboten und beantragten Hilfen
  • Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber vorrangig verpflichteten Sozial-leistungsträgern und Dritten
  • Überprüfung der Kostenbeteiligung der Eltern und junger Menschen im Rahmen des SGB VIII (§§ 91 ff. SGB VIII)
  • Verwaltung und Pflege im EDV- Programm PROSOZ 14 plus,
  • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren
  • Mitwirkung in Klageverfahren
  • gegebenenfalls fallbezogene Teilnahme an Entscheidungskonferenzen und Kontraktgesprächen im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem allgemeinen Sozialdienst.

 

Wir erwarten:

  •  eine abgeschlossene Aus/- Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in (Angestelltenprüfung II)
  • Erfahrungen mit dem EDV-Programm PROSOZ 14 plus
  • Erfahrungen in der Leistungsverwaltung oder im Verwaltungsrecht sind wünschenswert.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis bis zum 24.03.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 12/ 51 / 2017:

 

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)

Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal

Rathausplatz 2-7

67227 Frankenthal

Oder per E- Mail an personal@frankenthal.de 

Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen. Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen und ähnliches einzureichen.

 

 



Stellenausschreibung 18 / 25 / 2017

 Ingenieurin / Ingenieur

Beim der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist beim Bereich Gebäude und Grundstücke zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Ingenieurin / Ingenieur
technischer Gebäudeausrüstung - Fachrichtung Elektrotechnik
(Dipl.-Ing. oder Bachelor/Master of Engineering (FH/Uni)
Entgeltgruppe 11 TVöD

zu besetzen. Die Stelle kann auch mit sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen Neu- und Umbauten sowie Betreuung und Instandhaltung der städtischen Gebäude in der Fachrichtung Elektrotechnik.

Des Weiteren umfasst das Aufgabengebiet:

Bestandsaufnahme der vorhandenen elektrotechnischen und informationstechnischen    Anlagen der städtischen Gebäude

Erarbeitung von Sanierungskonzepten der elektrotechnischen Anlagen der städtischen Gebäude

Ausschreiben und Durchführen von Maßnahmen im elektrotechnischen Bereich

Kontrolle und Anleitung von Fachfirmen im Sektor Elektrotechnik im Zuge der Abwicklung von Baumaßnahmen

Beratung und Unterstützung der Beschäftigten der technischen Abteilung auf dem Fachgebiet der Elektrotechnik

Zusammenarbeit und Kontrolle von externen Elektrotechnik-Fachingenieuren bei der Planung und Durchführung von elektrotechnischen Maßnahmen

Aufbau eines Energiemanagements im Bereich Elektrotechnik.

Wir erwarten:

Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens, Vertiefungsrichtung technische Gebäudeausrüstung, Schwerpunkt Elektrotechnik oder abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Vertiefungsrichtung technische Gebäudeausrüstung oder Abschluss eines Studienganges mit vergleichbaren Studienschwerpunkten

EDV-Kenntnisse (z.B. Office-Programme, CAD Autocad, Vers.14)

Fahrerlaubnis Klasse B

Fähigkeit zum analytischen Denken und praxisorientierter Problemlösung

Eigeninitiative und überdurchschnittliches Engagement, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen.

Für weitere Informationen zu den fachlichen Inhalten der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Schulz, Tel. Nr. 06233/89257, gerne zur Verfügung.

Wir bieten:

    • einen unbefristeten, anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
    • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

     

    Es wird ein Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD gezahlt. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

    Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer

     18 /25 / 2017 bis zum 24.03.2017 zu richten an:

    Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
    Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
    Rathausplatz 2 – 7
    67227 Frankenthal (Pfalz)
     

    oder per E-mail an personal@frankenthal.de

    Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen.

    Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen.
    Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

     


    Stellenausschreibung Nr. 19/ 32/ 2017

    Sachbearbeitung im Aufgabenbereich Asyl, aufenthaltsbeendete Maßnamen


    Beim Bereich Ordnung und Umwelt - Abteilung Migration und Integration ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (0,5) für die Sachbearbeitung im Aufgabenbereich Asyl, aufenthaltsbeendete Maßnahmen (A 10 LBesG/ EG 9 c TVöD) zu besetzen.

     Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

    •  Bearbeitung von Aufenthaltsgestattungen im Asylverfahren
    •  Passbeschaffungsmaßnahmen
    •  Aufenthaltsbeendende Maßnahmen
    •  Aussetzung der Abschiebung
    •  Befristungen von Ausweisungen und Abschiebungen
    • Bearbeitung von Umverteilungsanträgen.

     Wir setzen voraus:

    •  Laufbahnbefähigung für das dritte Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und Finanzen (Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst)
    •  oder die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und Finanzen ab Besoldungsgruppe A 8 LBesG, verbunden mit der Bereitschaft die Fortbildungsqualifizierung für das dritte Einstiegsamt zeitnah zu absolvieren
    • oder eine abgeschlossene Aus/- Weiterbildung zum/ zur Verwaltungsfachwirt/in (Angestelltenprüfung II)
    • Eigeninitiative und Selbständigkeit
    •  Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
    •  Gute Kommunikationsfähigkeit mit Menschen mit Migrationshintergrund
    •  Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit zur Bewältigung von Konfliktsituationen
    •  Überdurchschnittliches Engagement
    • Bereitschaft zu Arbeitszeiten auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
    • Bereitschaft zur Fortbildung

     Wir erwarten:

    •  Gute EDV Kenntnisse in Microsoft Office
    • Interkulturelle Kompetenz
    • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch oder eine andere Fremdsprache) sind erwünscht.

    Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

    Bitte senden Sie die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Ernennungsurkunden, aktuelle Beurteilung/ Dienstzeugnis, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis bis zum 31.03.2017  unter Angabe der Ausschreibungsnummer 19/ 32/ 2017 an:

     

    Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)

    Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal

    Rathausplatz 2-7

    67227 Frankenthal

     

    Oder per E-Mail an personal@frankenthal.de

    Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen. Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen.

     

     _________________________________________________________________________

     

    Stellenausschreibung 13 / 25 / 2017

    Klimaschutzmanagerin / Klimaschutzmanager

    Beim Bereich Gebäude und Grundstücke der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist zum nächst möglichen Zeitpunkt eine auf drei Jahre befristete Vollzeitstelle als

    Klimaschutzmanagerin / Klimaschutzmanager
    E 10 TVöD

    zu besetzen. Die Stelle ist teilbar und kann auch mit sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden.

     

    Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

    Umsetzung und Koordination des integrierten Klimaschutzkonzeptes in Zusammenarbeit mit internen und externen Akteuren

    Klimaschutzcontrolling, Fortschreiben der CO2-Bilanz

    Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen zum Klimaschutz

    Projektmanagement beim Ausbau der Potentiale für Erneuerbare Energien, Kraftwärmekopplung und andere klimaschutzrelevante Technologien

    Gründung eines Klimaschutznetzwerkes

    Beantragung von Fördermitteln für eine ausgewählte Maßnahme im Rahmen des Klimaschutzmanagements

    Überprüfung und Bilanzierung der bisher umgesetzten Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Frankenthal (Pfalz)

     

    Wir erwarten:

    Abgeschlossenes Studium als Bachelor oder Ingenieur/in der Fachrichtung Bauwesen oder Umweltwissenschaften bzw. vergleichbare Studienabschlüsse

    Fachkenntnis in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz und Klimaschutz

    Berufserfahrung im Bereich Klimaschutz ist erwünscht

    Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität

    Eigeninitiative und überdurchschnittliches Engagement, Teamfähigkeit

    EDV-Kenntnisse (Office-Programme)

    Fahrerlaubnis Klasse B

     

    Wir bieten:

    einen anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team

    flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

    Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

     

    Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Fortbildungsnachweise) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer

    13 / 25 / 2017 bis zum 31.03.2017 zu richten an:

    Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)
    Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal
    Rathausplatz 2 – 7
    67227 Frankenthal (Pfalz)

    oder per E-mail an personal@frankenthal.de.

    Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf. Datei zusammenzufassen.


    Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen.
    Wir bitten daher keine Originale, Mappen u. ä. einzureichen.

     



    Stellenausschreibung Nr. 23/ 10 /2017

    Sachbearbeitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist im Dezernat des Oberbürgermeisters zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Vollzeitstelle im Aufgabengebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 10 TVöD.

     Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

    •  Eigenverantwortliche Aufgaben mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit
    • Redaktionelle und  konzeptionelle Betreuung und Verantwortung der Homepage, Koordination und Umsetzung des Internetrelaunches
    • Anleitung der Kolleginnen und Kollegen aus den Fachbereichen bei der redaktionellen Mitarbeit bei Pflege und Neugestaltung der Internetseite
    • Einberufung und Leitung der Arbeitsgruppe Internet für die Dauer des Internetrelaunches
    • Erstellung und Pflege eines städtischen Facebook- Auftritts, Koordination aller städt. Facebook- Präsenzen
    • Erstellung einer einheitlichen CI (Corporate Identity) für die Stadt und deren Einrichtungen
    • Erweiterung bestehender und Neuauflage städt. Imagebroschüren, Publikationen und Filme
    • Erstellung eigener Imagetexte für diverse Medien und für  verschiedene  Zielgruppen
    • Aufbau und Pflege eines digitalen städt. Bildarchivs und Koordination der Bildbeschaffung für Werbezwecke mit allen Rechten
    • Mitarbeit bei der Beschaffung von Marketingmaterialien.

    Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulbildung in den Bereichen Geisteswissenschaften, Sozial-  oder Kommunikationswissenschaften  oder über sonstige Fähigkeiten und Erfahrungen, um die Aufgaben bewältigen zu können.

     Wir erwarten:

    • Organisationsgeschick, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    • Interesse am Marketing der Stadt
    • Bereitschaft auch außerhalb der Dienstzeiten zu arbeiten
    • Engagement, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kooperationsbereitschaft
    • selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte  Arbeitsweise 
    • Journalistisches know- how , sicherer Schreibstil, umfassendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • die Fähigkeit,  Sachverhalte online und zielgruppengerecht aufzuarbeiten, wären wünschenswert
    • Erfahrungen im Projektmanagement und / oder Erfahrungen als Onlineredakteur und / oder Erfahrungen im Bereich Social Media wären wünschenswert
    • sehr gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit Standardsoftwareanwendungen (MS-Office, Bildbearbeitungsprogramme) wären ebenso wünschenswert  wie Kenntnisse und Fertigkeiten in Fotografie
    • gute Englischkenntnisse wären von Vorteil.

     Wir bieten:

    • einen anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

     

    Die Stelle ist auf ein Jahr befristet. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bitten wir unter Angabe der Ausschreibungsnummer 23 /10 /2017 bis zum 03.04.2017 zu richten an:

     

    Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)

    Bereich Zentrale Dienste – Abteilung Personal

    Rathausplatz 2-7

    67256 Frankenthal (Pfalz)

     

     

    oder per E- Mail an personal@frankenthal.de

    Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammenzufassen. Aus Kostengründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen u.ä. einzureichen

     




    Stellenausschreibung Nr.:  21 / 83 / 2017

     Straßenbauer/in

    Beim Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (Pfalz) – EWF – sind in der Abteilung Straßenbetriebsdienst/Werkstättenservice drei Stellen als Straßenbauer/in (Entgeltgruppe 6 TVöD) in Vollzeit zu besetzen.

    Diese sollen zunächst befristet für 1 Jahr besetzt werden. Im Falle einer Bewährung kann im Anschluss eine Übernahme im unbefristeten Beschäftigungsverhältnis möglich sein.

     Das Aufgabengebiet umfasst vorrangig: 

    •  Straßenreparatur- und Asphaltarbeiten,
    •  Gehweg- und Pflasterarbeiten,
    •  Einrichten, Räumen und Reinigen von Baustellen,
    •  Führen von Baumaschinen, Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen und Fahrzeugen
              mit   Ladekran,
    •  Sonderdienste bei städtischen Veranstaltungen und
    •  Winterdienst.

       Wir erwarten: 

    •  Abgeschlossene Ausbildung als Straßenbauer/in,  Maurer/in oder vergleichbare
              Berufsausbildung,
    •  Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit,
    •  Bereitschaft zur Arbeitsleistung außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit,
    •  Fahrerlaubnis Klasse B und
    •  Bereitschaft zur Erlangung der Fahrerlaubnis Klasse C1E. 

      Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. 

      Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis, unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 21-83-2017, bis spätestens 18.04.2017 an:


        Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)

        Bereich Zentrale Dienste

        Abteilung Personal

        Rathausplatz 2-7

        67227 Frankenthal (Pfalz)


        oder per E-Mail an personal@frankenthal.de.

        Sofern Sie Rückfragen haben, steht Ihnen für Fachfragen Herr Bitter, Telefonnummer:
        06233/89-432, und für Personalfragen Frau Horn, Telefonnummer: 06233/89-214, gerne
        zur Verfügung.

        Wir bitten die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Dateil zusammenzufassen. Es erfolgt
        keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Wir bitten daher keine Originale, Mappen,
        u.ä., einzureichen.



     
     

    bei Fragen zu dieser Seite:

    Frau Andrea Luckert
    Frau Susanne Dechert
    Frau Monika Zerfaß

    personal@frankenthal.de


    06233 - 89 211 (Luckert)
    06233 - 89 278 (Dechert)
    06233 - 89 498 (Zerfaß)