Flüchtlingshilfe

Flüchtlingshilfe in Frankenthal – Übersicht über Spenden- und Hilfsmöglichkeiten

Die Stadt Frankenthal beherbergt hunderte Flüchtlinge aus aller Welt, die Zuflucht und Sicherheit hier suchen. 


 



Es gibt viele Möglichkeiten für ein persönliches Engagement. Hilfsangebot und Bedarf der Flüchtlinge müssen allerdings zueinander passen. Vor Ort existieren unterschiedlichste Akteure, die das Engagement koordinieren.

Nachfolgend eine Übersicht über verschiedene Spenden- und Hilfsmöglichkeiten in Frankenthal:


Zeitspenden für Flüchtlinge

Mitarbeit im „Arbeitskreis Asyl“

Leitung: Marit Unger-Fellmann, Diakonisches Werk, Flüchtlingsberatung

Begleitung und Unterstützung von Flüchtlingen in Frankenthal

Kontakt: marit.unger-fellmann@diakonie-pfalz.de

 

Ehrenamtliche Sprachförderung

Unterstützung der ehrenamtlichen Sprachkursangebote für Flüchtlinge in Frankenthal

Kontakt: marit.unger-fellmann@diakonie-pfalz.de

 

Lernpatenschaften und Sprachförderung

Unterstützung von Schülerinnen/Schülern im schulischen und persönlichen Bereich.

Unterstützung für die Kinderbetreuung des Sprachförderkurses.

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz), Mehrgenerationenhaus
Mahlastr. 35, 67227 Frankenthal

Kontakt: Doris Besel

E-Mail: mgh@frankenthal.de

Tel: 06233 3558911

 

Unterstützung und Begleitung von Asylsuchenden in Alltagsangelegenheiten

Z.B. Hilfe bei Behördengängen, Arztbesuchen, Vermittlung in Sportvereine, u.ä. Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz), Bereich Migration und Integration

Kontakt: Susanne Wendel

E-Mail: susanne.wendel@frankenthal.de

Tel.: 06233 89464

 

Mitarbeit im Projekt „IntegRADion – Fahrräder für Flüchtlinge in Frankenthal“

Organisatorische Unterstützung des Projekts, Mithilfe in der Werkstatt

Kontakt: stefankrantz@gmx.de


Mitarbeit im Projekt Malteser Wohnungswerkstatt

Begleitung und Unterstützung für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund

Kontakt: Lisa-Maria Knapp

E-Mail: Lisa-Maria.Knapp@malteser.org

Tel.: 0170 5513698



Geldspenden für Flüchtlinge

 

Diakonisches Werk Pfalz

Unterstützung von Flüchtlingen in Frankenthal

Verwendungszweck Flüchtlinge in Frankenthal

Evangelische Bank

IBAN: DE50 5206 0410 0000 0025 00

BIC: GENODEF1EK1

Kontakt: marit.unger-fellmann@diakonie-pfalz.de

  

Internationaler Bund Südwest GmbH

Verwendungszweck: Sprachkurs für Flüchtlinge in Frankenthal

Commerzbank AG Frankfurt/Main

IBAN: DE63 5004 0000 0593 7370 82

BIC: BIC COBADEFFXXX

Kontakt: claudia.wertheim@internationaler-bund.de

  

Caritas Verband der Diözese Speyer

Flüchtlingshilfefond, (ggf. Zusatz Frankenthal)

Liga Bank Speyer

IBAN: DE60750903000000044440

BIG: GENODEF1MO5

Kontakt: claudia.wetzler@caritas-speyer.de

  

AWO Stadtkreisverband Ludwigshafen e.V.

Verwendungszweck Flüchtlinge in Frankenthal

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN: DE29 5455 0010 0000 0020 06

BIC: LUHSDE6AXXX

Kontakt: Ekaterine Degen

E-Mail: degen@awo-lu.de

 


Sachspenden für Flüchtlinge und Bedürftige

 

Kolpings­familie Mörsch

Annahme von Fahrrädern zur Unterstützung der Aktion „IntegRADion – Fahrräder für Flüchtlinge und finanzschwache Personen oder Familien in Frankenthal“

Ansprechpartner: Herr Stefan Krantz

Anmeldung über

Telefon: 0176  64812494 oder per

E-Mail:  stefankrantz@gmx.de

 

Chance-Laden

Annahme von allen Dingen des täglichen Lebens, außer Lebensmitteln, Bücher für Erwachsene (nur Kochbücher), Medienträger, Vermittlung von Möbeln
Schnurgasse 10

Telefon: 06233 42714

Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag von 14:30 - 18:00 Uhr, 

während der Dauer der Corona-Krise mit verkürzten Öffnungszeiten am Dienstag und Donnerstag von 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

  

Möbel und große Haushaltsgeräte

Können im Chance-Laden inseriert werden oder aufgelistet
per Email und Kontaktdaten an

marit.unger-fellmann@diakonie-pfalz.de

Zur Weiterleitung an den AK Asyl Verteiler

 

Kinderschutzbund

Annahme von Kinder- und Jugendkleidung, Schulranzen, Kinderwagen, Kinderschuhe, Spielzeug

Kindgerechte Fahrzeuge wie Roller, Bobby-Cars, Kinderfahrräder
Westliche Ringstr. 5

Telefon: 06233 299090

Öffnungszeiten: montags und donnerstags von 10:00 – 12:00 Uhr, mittwochs von 14:00 - 16:00 Uhr

 

Deutsches Rotes Kreuz

Annahme von Kleidung
Mörscher Str. 91

Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch von 9:00 – 13:00 Uhr

 

Grundschule Mörsch

Annahme von Ranzen, Mäppchen, Turnbeutel
Hauptstr. 14, Mörsch

an Schulvormittagen abzugeben