Öffentliche Einrichtungen

4. Kriterium - Fairtrade in öffentlichen Einrichtungen

Wie viele Akteure aus der Zivilgesellschaft sind für unsere Kommune notwendig?

Es muss eine Schule, ein Verein und eine Kirche gewonnen werden, die sich an dem Projekt beteiligt.

Wie ist das Kriterium nachzuweisen?

Die Vorlage von Transfair ist zu nutzen und die ausgefüllte Liste an die Verwaltung zu schicken.

Wie können sich Schulen engagieren?

Die Kampagne Fairtrade-Schools bietet eine tolle Möglichkeit für ein Engagement von Schulen. Ähnlich wie bei der Towns-Kampagne müssen dafür fünf Kriterien erfüllt werden, darunter die Gründung eines Schulteams, die Erarbeitung eines Fairtrade-Kompasses etc.

Natürlich können sich Schulen auch außerhalb der Kampagne engagieren. Beispielsweise kann das Thema Fairer Handel in den Unterricht oder bei Projekttagen eingebracht werden. Auch die Lehrerinnen und Lehrer können die Kampagne durch die Umstellung auf Fairtrade-Kaffee im Lehrerzimmer unterstützen. Ebenfalls denkbar ist die Kooperation mit Eine-Welt Vereinen im Rahmen von Ausflügen und Infotagen. Zahlreiche Aktionsideen und Anregungen sowie Materialien für den Unterricht finden Sie in der Schüler-Ecke.


Wie können sich Kirchengemeinden engagieren?

Viele Kirchengemeinden engagieren sich in Gemeinschaftsarbeit mit dem Weltladen vor Ort, beispielweise durch Produktverkäufe nach dem Gottesdienst oder Stände auf Pfarrfesten sowie anderen Veranstaltungen. Auch in der Bildungsarbeit können Kirchengemeinden tätig sein, indem sie den Fairen Handel zum Beispiel im Kommunions- oder Konfirmanden-unterricht thematisieren.

Wie kann das Engagement eines Vereins aussehen?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Beispielsweise kann ein Verein auf fair gehandelten Kaffee umsteigen und diesen bei Veranstaltung oder Sitzungen ausschenken. Je nach Verein können auch Bildungsangebote oder Infoveranstaltungen zum Thema Fairer Handel organisiert werden. Auch Bekleidung aus Fairtrade-Baumwolle ist eine Idee für Vereine. Sportvereine können zudem Bälle aus Fairem Handel einsetzen.

Quelle: www.fairtrade-deutschland.de