Städt. Musikschule - ein Haus voll Musik




Das Bild zeigt das Titelbild der neuen Musikschulbroschüre. Copyright by Christian Schura. Die Städtische Musikschule wurde 1969 gegründet und ist seit 1970 Mitglied im Verband Deutscher Mu-sikschulen. 
Die Musikschule beginnt mit Kursen für Kinder im Alter ab 15 Monaten und bietet im Anschluss an die Musikalische Früherziehung eine breite Palette an In-strumental- und Vokalunterricht, wahlweise im Einzel- und Gruppenunterricht.

Das Musizieren in zahlreichen Ensembles fördert von Anfang an ganz entscheidend die soziale und kreative Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit. Der Ensembleunterricht bildet eine sinnvolle Ergänzung zum Instrumentaluntericht, fördert die Motivation zum Üben und ist unbedingt zu empfehlen.

Zurzeit unterrichten 47 Kolleginnen und Kollegen, haupt- und nebenberufliche Lehrkräfte, die alle über eine fundierte, qualifizierte Ausbildung verfügen, rund 1000
Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Bild: Bilderbuch "In der Musikschule"
von Andrea Hoyer.

Ein vielfältiges Veranstaltungsangebot sowie viele Kooperationen mit Allgemeinbildenden Schulen, Kindertagesstätten und Seniorenwohnstiften runden das Angebot der Städtischen Musikschule ab. 

Schauen Sie rein - es lohnt sich!     

Für weitere Fragen und Anregungen steht die Schulleitung und das Sekretariat jederzeit zur Verfügung.

Städtische Musikschule Frankenthal     unsere Öffnungszeiten
Stephan-Cosacchi-Platz 1                          Mo-Fr   10.00 -12.00 Uhr
           67227 Frankenthal (Pfalz)                                       13.30 -16.30 Uhr
           Tel.: 06233/ 4548
           Fax: 06233/ 48239
           musikschule@frankenthal.de

 

Leitung:                 Hans-Jürgen Thoma
Stellvertretung:     Mechthilde Wieder-Fücks
Verwaltung:           Jenny Kraus (nachmittags)
Sekretariat:            Andrea Faller (vormittags)


 


 
 

bei Fragen zu dieser Seite:
Frau Mechthilde Wieder-Fücks

mechthilde.wieder@ frankenthal.de

06233 - 45 48

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 10.00 -12.00 Uhr       
           und 13.30 -16.30 Uhr

 Newsletter

Mai 2016