Ausstellung im Kunsthaus

Nächste städtische Ausstellung

Heike Jeschonnek

13.04. - 12.05.2019


© Heike Jeschonnek, Schwere See 2 70 x 90 cm

Langsam, auf bedachte Weise holt Heike Jeschonnek Fragen nach Warheit, Identität und politischer Relevanz untere dem durchscheinenden Wachsüberzug ihre Bilder hervor.

Wie eine Alltagsethnologin kratzt, schabt und setzt sie frei, was sich an Schmerz, an enttäuschenden Niederlagen, an Zweifeln, aber auch an Empörung unter der Konsumkruste der Gegenwart angestaut hat.

Christoph Tannert, künstlerischer Leiter des Künstlerhauses Bethanien, Berlin 

Vernissage: 12.04.2019, 19.00 Uhr

Begrüßung: Bürgermeister Bernd Knöppel

Die Künstlerin wird anwesend sein.


Begleitprogramm zur Ausstellung:

10.05.2019, 19.00 Uhr

Aus Anlass des 30jährigen Bestehens der Gleichstellungsstelle der Stadt Frankenthal (Pfalz) präsentieren die Funny Girls


Darum lasst euch nicht erzählen - Ihr habt jetzt frei Wahl

Eine literarische Performance über hunder Jahre Frauenwahlrecht.

Eintritt frei!

© Walter Menzlaw














   









Interessierte Künstlerinnen und Künstler, die eine Ausstellung im Kunsthaus Frankenthal zeigen möchten, finden die dazugehörigen Informationen in der rechten Seitenbox unter Bewerbungsrichtlinien Kunsthaus.




















 
 

bei Fragen zu dieser Seite:
Frau Manuela Engel-Heil
manuela.engel-heil@frankenthal.de

 06233 - 89 456

Öffnungszeiten des Kunsthauses:

Di - So: 14 bis 18 Uhr

Montags sowie an den Weihnachtsfeiertagen ist das Kunsthaus geschlossen.

Kunsthaus Frankenthal             Mina-Karcher-Platz 42 a               67227 Frankenthal

06233 - 3 27 07 71

info@kunsthaus-frankenthal.de

Jahresprogramm Kunsthaus2019

Bewerbungsrichtlinien Kunsthaus

Bewerbungsformular für eine Ausstellung