Ausstellung im Kunsthaus


17.08. - 08.09.2019

Perron-Kunstpreis der Stadt Frankenthal (Pfalz) in der Sparte Plastik

Als Zeichen aktiver Künstlerförderung und mit dem Willen, dem kulturellen Leben Impulse zu geben, vergibt die Stadt Frankenthal seit 1981 in Abständen von zwei bzw. drei Jahren den Perron-Kunstpreis in den Sparten Grafik, Malerei, Plastik und Porzellan. Für das Jahr 2019 ist der Perron-Kunstpreis in der Sparte Plastik ausgeschrieben.

Bei dem Wettbewerb haben sich 168 Künstlerinnen und Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet, sowie aus der Schweiz, Spanien und den Niederlanden mit insgesamt 309 Arbeiten beworben.

Hauptpreis

In der Hauptjurierung am 4. Juli haben sich die Juroren nach mehreren Durchgängen entscheiden, den mit 4.500 Euro dotierten Kunstpreis an Peter Köcher aus Bexbach zu verleihen.

©Peter Köcher, "AUFzeichnung_01" und "AUFzeichnung_02"


Förderpreise

Die beiden Förderpreise 2019 gehen an Zhang Kun aus Ennepetal und an Michela Benedan aus Halle/Saale. Die zwei Förderpreise sind mit jeweils 1.500 Euro dotiert.

  

Kun Zhang, "Ohne Titel"                     Michela Benedan, "Ohne Titel"

@Stadtverwaltung Frankenthal


Die Ausstellung zeigt Arbeiten aller in die Endausscheidung gekommenen Künstler.

Folgende Künstler sind in der Ausstellung zu sehen:

Ulla Reiss, Peter Köcher, Barbare Friebe, Claudia Endres, Judith Runge, Gudrun Scheible, Fabian Knöbl, Stefan Engel, Song Zhifeng, Paul Hirsch, Christine Fischer, Nadja Recknagel, Ada Mee, Wlodek Stopa, Jutta Widmer, Cécile Dupaquier, Reiner Mährlein, Regina Schnersch, Gabriela Drees-Holz, Klaus Kaufmann, Johannes Fuchs, Michela Benedan, Fynn Ribbeck, Werner Bitzigeio, Stephan Müller, Daniela Polz, Patrick Ostrowsky, Nandor Angstenberger, Christof Söller, Hela Schwalt-Scherer, Erik Weiser, Katarina Dubovská Sunbin Lim, Kun Zhang, Lee Younghun













   






Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 16.08.2019, 19.00 Uhr

Begrüßung: Oberbürgermeister Martin Hebich

Laudatio: Mathias Strugalla, Jurymitglied

Musik: Andrea Silber, Gesang und Rainer Diehl, Klavier


24.08.2019 Kunst- und Genussmarkt, 12.00 - 20.00 Uhr

"Kunst- und Genuss" heißt es wieder am 24.08.2019 August im Garten des Kunsthauses. Genuss für die Augen und Genuss für den Gaumen! Liebhaber eines exquisiten Lebensstils, ausgesuchter Kunst und erlesene Spezialitäten sowie Gartenfreunde sind herzlich eingeladen, einen abwechslungsreichen Samstagnachmittag in Frankenthal zu verbringen.

Eine Vielzahl von regionalen und internationalen Manufakturen, Händlern und Künstlern stellt sich vor und bietet so manche kulinarische aber auch sinnliche Verführung. Wer das Besondere liebt, entdeckt hier sicherlich Originelles.

Flaniert werden kann im Garten des Kunsthauses unter den Bäumen.

Über 30 verschiedene Aussteller präsentieren wieder eine hochwertige bunte Mischung u.a.

- Holzskulpturen

- Dotpainting

- Handgefertigter Schmuck, Deko für Haus und Garten

- Wein, Cocktails, Kaffee, Kuchen

- Pesto, Senf, Marmelade, Liköre und vieles mehr.

Daneben lässt eine bunte Street Food Mile kaum einen Essenswunsch übrig.

Die kleinen Besucher können bei Uschi Freymeyer das Kunsthaus malen, Zauberer Rudolph präsentiert seine Zaubershow und bastelt lustige Figuren aus Luftballons im Garten unter den Bäumen.

Zauberhaftes fürs Auge ist ab 14.00 Uhr garantiert, wenn die Walking Acts sich unter die Besucher mischen. In kunstvollen Kostümen gekleidet, schreiten Anima Planet´s Pudel auf Stelzen durch die Menge, unterhalten die Besucher mit kurzen choregraphischen Geschichten, zeigen ihre akrobatischen tänzerischen und schauspielerischen Talente und lassen die Welt der Fantasie auf diese Weise lebendig werden.

Höhepunkt ist um 17.30 Uhr der Auftritt von Sigrun Schumacher und Begleitung.

Eröffnet wird der Kunst- und Genussmarkt um 12.00 Uhr von Oberbürgermeister Martin Hebich und Miss Strohhut Vanessa Quietzsch.

Der Eintritt ist frei!!


 

 

©jasmin schwanitz

 

© sigrun schumacher, ©volker rudolph

©musicenterprises



Interessierte Künstlerinnen und Künstler, die eine Ausstellung im Kunsthaus Frankenthal zeigen möchten, finden die dazugehörigen Informationen in der rechten Seitenbox unter Bewerbungsrichtlinien Kunsthaus.




















 
 

bei Fragen zu dieser Seite:
Frau Manuela Engel-Heil
manuela.engel-heil@frankenthal.de

 06233 - 89 456

Öffnungszeiten des Kunsthauses:

Di - So: 14 bis 18 Uhr

Montags sowie an den Weihnachtsfeiertagen ist das Kunsthaus geschlossen.

Kunsthaus Frankenthal             Mina-Karcher-Platz 42 a               67227 Frankenthal

06233 - 3 27 07 71

info@kunsthaus-frankenthal.de

Jahresprogramm Kunsthaus2019

Bewerbungsrichtlinien Kunsthaus

Bewerbungsformular für eine Ausstellung