Organe und Satzung der Kulturstiftung

Ohne Kultur verliert eine Stadt ihre Zukunft. Deshalb wurde 2004 die Frankenthaler Kulturstiftung zur Förderung der Kunst, der Pflege und der Erhaltung von Kulturwerten ins Leben gerufen.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Förderung der bildenden und darstellenden Kunst, die Förderung und Durchführung von Kunstausstellungen in der Stadt Frankenthal (Pfalz), den Erwerb und die Verwaltung von Kunstwerken und Kunstgegenständen, die Stiftung von Kunstpreisen sowie die Förderung der Pflege und Erhaltung von Kunstsammlungen und künstlerischen Nachlässen.

Ihre Zuwendungen (Zustiftung und Spende) sind als Sonderausgaben abzugsfähig. Wenn Ihre individuelle Grenze für den allgemeinen Sonderausgabenabzug erreicht ist, können Sie für Ihre Zuwendung an unsere Stiftung bis zu EUR 20.450 zusätzlich geltend machen.

Selbstverständlich erhalten Sie für Ihre Zuwendung eine steuerlich relevante Bestätigung. Die Bankverbindung der Frankenthaler Kulturstiftung lautet:  

Sparkasse Rhein-Haardt
BLZ: 546 512 40
Kto-Nr. 355 800.

Kontakt:
Frankenthaler Kulturstiftung
c/o Stadtverwaltung Frankenthal
Bereich Schulen, Kultur und Sport
Karolinenstr. 3
67227 Frankenthal (Pfalz)

bereichschulenkulturundsport@frankenthal.de
kulturstiftung@frankenthal.de 

Die Organe der Frankenthaler Kulturstiftung, bestehend aus dem Vorstand, dem Stiftungsrat und der Stifter- und Spenderversammlung, wurden gemäß der Stiftungssatzung gebildet und mit stimmberechtigten Mitgliedern besetzt.

Dem Vorstand gehören OB Martin Hebich als Vorsitzender, Stefan Krantz für die CDU, Bernd Leidig für die SPD sowie aus der Stifter- und Spenderversammlung Volker Henß und Rita Galante an.

Mitglieder des Stiftungsrates sind OB Martin Hebich, Friedrich Hester für die CDU, Dr. Christoph Gruchot für die SPD, unbesetzt für die FWG, unbesetzt für die Grünen, Rainer Jung für die Linke. Außerdem sind sechs Mitglieder aus der Stifter- und Spenderversammlung vertreten. Dies sind Heinz-Günther Ebert -  Vorsitzender -, Katharina Klein, Constantin Nergiz, Andreas Ott, Martin Weinzierl und Uschi Freymeyer.

Die Stifter- und Spenderversammlung besteht aus allen Zuwendungsgebern, die die Stiftung mit Beiträgen, Zustiftungen und Spenden unterstützt haben sowie dem Oberbürgermeister als Vorsitzenden.

 
 

bei Fragen zu dieser Seite:
Frau Julia Hoppe
julia.hoppe@frankenthal.de
kultur@frankenthal.de

06233 - 89-218

Öffnungszeiten des Kunsthauses:

Di, - So: 14 bis 18 Uhr


Montags und an den Weihnachtsfeiertagen ist das Kunsthaus geschlossen.

Kunsthaus Frankenthal
Mina-Karcher-Platz 42a                67227 Frankenthal

06233 - 3 27 07 71

info@kunsthaus-frankenthal.de