Aktuelles

Die Bilanz seit dem Start im Sommer 2008 ist durchweg positiv. So sind bis Anfang Dezember 2018 rund 307.600,00 € in den Vermögensstock der Frankenthaler Bildungsstiftung eingezahlt worden. Der Vorstand der Stiftung wertet dies als sehr guten Erfolg.

Für die Sonderaktion mit dem Verwendungszweck "Sprachkurse Flüchtlingskinder" konnten auf dem Konto der Frankenthaler Bildungsstiftung Spenden in Höhe von 42.925,29 € verbucht werden. Diese Gelder wurden mittlerweile komplett ausgegeben, so dass die Aktion seitens der Frankenthaler Bildungsstiftung damit abgeschlossen ist (siehe Aktivitäten).


Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten Jahren im Congressforum Frankenthal wurde auch im Jahr 2018 wieder von der Frankenthaler Bildungsstiftung ein besoderes Highlight angeboten. Unter dem Motto "Star trifft Sternchen" spielten im Congressforum Frankenthal verschiedene Schulbands - überwiegend unterstützt von professionellen Musikern aus der Region - bekannte Musiktitel (siehe Aktivitäten) .


Die 10. Stifter- und Spenderversammlung fand am  15. Mai 2018, 17.00 Uhr im Sitzungssaal III des Rathauses, Rathausplatz 2-7, statt. Der Vorstandsvorsitzende, Oberbürgermeister Martin Hebich, erläuterte die weiterhin positive Entwicklung der Frankenthaler Bildungsstiftung, die Verwendung der Erträge (siehe Aktivitäten) sowie die Ausgaben für die Aktion "Sprachkurse Flüchtlingskinder". Zudem wies er darauf hin, dass im laufenden Jahr bereits ein Projekt für eine Förderung vorgesehen sei. So wird sich die Bildungsstiftung mit 2.000,-- € an einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt des Karolinen-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit dem Erkenbert-Museum anlässlich der Zweihundertjahrfeier des Patenbriefes Königin Karolines von Bayern und der Wiederherstellung der Schule beteiligen. Daran anschließend berichtete Herr Kottmann-Rexerodt, Vorsitzender des Stiftungsrates, von dem guten Verlauf der Veranstaltung "Star trifft Sternchen" im Congressforum Frankenthal.