News

Aufgrund unserer Sonderausstellung sind einige Teile der Dauerausstellung im Erdgeschoss derzeit leider nicht zu sehen. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch!



Perron-Kunstpreis Gewinner 2017 ausgestellt

  

Der Gewinner des Perron-Kunstpreises 2017 steht fest: Guido Sengle gewann den hoch dotierten Preis der Stadt in der Sparte Porzellan. Dank Spenden und Mitteln der Stadt konnte das Ensemble aus Vase und Schale für die städtische Sammlung angekauft werden. Nun präsentieren wir den Preis im Obergeschoss, im Porzellan-Zimmer, zusammen mit drei weiteren Gewinnern der letzten Jahre.



Mitte August haben einige Mitglieder des Frankenthaler Altertumsvereins ihre Lieblingsstücke bei uns im Museum noch etwas genauer vorgestellt.

Hier ein paar Eindrücke der spannenden Abende







125 Jahre Frankenthaler Altertumsverein; das bedeutet 125 Jahre Engagement für die Geschichte Frankenthals, 125 Jahre unermüdliche Recherche und Publikationstätigkeit, 125 Jahre Einsatz für den Denkmalschutz und vor allem auch 125 Jahre Sammeltätigkeit.

Bereits von Beginn an lag den Mitgliedern die Präsentation relevanter Objekte zur Stadtgeschichte am Herzen. Die Einrichtung eines Museums war trotz zahlreicher Rückschläge immer oberste Priorität. Es war deshalb nur konsequent sich zum 125jährigen Jubiläum für ein Ausstellungskonzept zu entscheiden, das den Fokus auf diese leidenschaftlichen Akteure legt. Jedes Mitglied sollte die Chance bekommen sein eigenes Lieblingsstück zu präsentieren, ein Stück, das nicht museal sein muss, das vielmehr eine Geschichte zum eigenen Leben erzählt. Dem Aufruf sind schließlich 33 Mitglieder gefolgt.

Ihre „Lieblingsstücke“ können Sie nun in dieser Ausstellung bewundern.


Am Donnerstag, den 3. August fand die Ausstellungseröffnung der Jubiläumsaustellung statt.


Ehemalige und amtierende Miss Strohut














Vor der Ausstellungseröffnung; die Gäste kommen.








Zwischen den Redebeiträgen: Musik








97 Besucherinnen und Besuch-er wohnten der Ausstellungser-öffnung bei.









Benedikt Rauch, Matthias Hill und Freeman Robbins sorgen zwischen den Redebeiträgen für den guten Ton













Am Freitag, den 9. Juni fand die 12. Frankenthaler Kunst- und Einkaufsnacht statt. Natürlich war auch unser Museum mit einem bunten Programm dabei und das Haus bis 24 Uhr geöffnet.

 

  

 



 


 



 
 

bei Fragen zu dieser Seite:

museum@frankenthal.de

062 33 / 89-285 

Rathausplatz
67227 Frankenthal (Pfalz)


 062 33 / 89-285 (Büro)

          062 33 / 89-763 (Kasse) 

 062 33 / 89-553

Öffnungszeiten:
Di  10 bis 18 Uhr 
        Mi bis So 14 bis 18 Uhr
        Mo geschlossen