Schulbuchausleihe

Hier erfahren Sie Aktuelles

Im Folgenden erDas Bild zeigt das Titelblatt der Informationsbroschüre zur Schulbuchausleihefahren Sie, wie die Schulbuchausleihe funktioniert.

Die betroffenen Schultypen

Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es für alle Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit an der Schulbuchausleihe teilzunehmen. Die Schulbuchausleihe unterscheidet sich in eine entgeltliche und eine unentgeltliche Ausleihe.

Näheres hierzu erfahren Sie unter www.LMF-online.rlp.de (schulbuchausleihe/eltern/fragen-antworten).

An Förderschulen und im Berufsvorbereitungsjahr bleibt es bei dem bisherigen Verfahren.

 

Die unentgeldliche Ausleihe

Bei der unentgeltlichen Ausleihe erhalten die berechtigten
Schülerinnen und Schülern alle Schulbücher sowie Arbeits-hefte (mit wenigen Ausnahmen) unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Hierzu ist eine Antragsstellung mit dem Nachweis des Jahreseinkommens notwendig. Entsprechende Anträge liegen in den Schulen oder können bei Bedarf auch unter der Internetseite:

www.lmf-online.rlp.de/schulbuchausleihe/broschueren-und-merkblaetter.html

ausgedruckt werden.

Der Antrag ist mit den entsprechenden Unterlagen direkt bei der Stadtverwaltung Frankenthal, im Bereich Schulen, Kultur und Sport, Karolinenstraße 3, 67227 Frankenthal, bis zum 16. März einzureichen.

Der Abgabetermin 16. März ist verbindlich einzuhalten. Dies gilt auch, falls noch nicht endgültig feststeht, welche Schule die Schülerin oder der Schüler besuchen wird.
Entscheidungen eines Schulträgers über die Gewährung der Lernmittelfreiheit für ein Schuljahr werden bei einem späteren Wechsel der Schule von anderen Schulträgern übernommen. Die Einhaltung dieses Termins ist unter anderem erforderlich, damit die Beschaffung der entsprechenden Bücher und Arbeitshefte früh.


Das Ausleihen gegen ein Nutzungsentgelt

Die Bedingungen dafür, um an der Ausleihe gegen ein Nutzungsentgelt teilzunehmen, sind klar und einfach geregelt. Zwei Punkte sind zu beachten:

1. Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich auf freiwilliger Basis.

2. Es müssen jeweils alle vorgesehenen Lernmittel ausgeliehen werden. Einzelne Bücher können nicht ausgeliehen werden.


1. Welche Lernmittel kann ich ausleihen?

Alle Schulbücher, deren Nutzungsdauer bis zu drei Schuljahre beträgt, können gegen ein Nutzungsentgelt ausgeliehen werden. Beträgt die Nutzungsdauer jedoch mehr als drei Schuljahre, müssen diese Unterrichtsmaterialien auf eigene Kosten angeschafft werden. Von der Ausleihe ausgenommen sind auch Arbeitshefte, ergänzende Materialien wie Lektüren, Formelsammlungen, Wörterbücher, Taschenrechner sowie Schreib- und Zeichenmaterial.


2. Wie hoch ist das Nutzungsentgelt?

Das Nutzungsentgelt richtet sich nach der Verwendungsdauer der Lernmittel. Im Vergleich zum Ladenpreis fallen deutlich geringere Kosten an.

Beispielrechnung:

Für Lernmittel, die nur einjährig verwendet werden, wird pro Schuljahr ein Drittel des Ladenpreises berechnet. Bei Lernmitteln, die zwei oder drei Jahre verwendet werden, beträgt die Summe pro Schuljahr sogar nur noch ein Sechstel des ursprünglichen Ladenpreises.


Besonders flexibel und besonders günstig:

Auch bei einem Wechsel der Schule, einer Klasse, eines Kurses oder einer Lerngruppe innerhalb von Rheinland-Pfalz ist das Nutzungsentgelt nur einmal zu entrichten.

Zum Vergleich:

Beim konventionellen Schulbuchkauf müssen die Lernmittel bei einem Schulwechsel neu erworben werden, was mit Kosten verbunden ist – ein weiterer Beleg dafür, wie vorteilhaft das Ausleihen gegen ein Nutzungsentgelt ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei einer vorzeitigen Rückgabe der Lernmittel das Nutzungsentgelt leider nicht erstattet werden kann.


3. Wann, wo und wie kann ich mich anmelden?

Wann?
Die Anmeldung ist in der Zeit von 22.05. bis 09.06.2017 möglich.

Wo? Auf dem Internetportal unter www.LMF-online.rlp.de können Sie Ihre verbindliche Teilnahme an der Schulbuchausleihe erklären und ine Einzugsermächtigung für das Nutzungsentgelt ausfüllen.

Wie? Alle betroffenen Schülerinnen und Schüler erhalten vom 08.05. bis 19.05.2017 weitere Informationen von ihrer Schule.
Sie erhalten so nicht nur Ihr persönliches Passwort für das Internetportal, sondern auch Hinweise auf Unterstützung durch den Schulträger, wenn eine Online-Anmeldung nicht möglich sein sollte. Bewahren Sie deshalb die nformationen gut auf!


4. Wie bezahle ich das Nutzungsentgelt?

Der Träger der Schule, die Ihre Tochter oder Ihr Sohn im kommenden Schuljahr  besuchen wird, zieht das Nutzungsentgelt für die Ausleihe ein. Um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen, bitten wir Sie, uns bereits bei der Anmeldung Ihr Einverständnis über den Bankeinzug des Nutzungsentgelts zu geben.


5. Muss ich bei Schäden Schadensersatz leisten?

Die ausgeliehenen Bücher und Lernmittel müssen pfleglich behandelt und rechtzeitig zurückgegeben werden. Es darf nichts unterstrichen, markiert oder mit Randbemerkungen
versehen werden. Wer gegen diese Sorgfaltspflicht verstößt oder das ausgeliehene Buch verliert, ist zum Schadensersatz verpflichtet. Um Schäden zu vermeiden, wird ausdrücklich empfohlen, die Lernmittel mit einem Schutzumschlag
zu versehen.


6. Sind meine Daten auch gut geschützt?

Alle personenbezogenen Daten werden absolut vertraulich behandelt.