Bewerbung

Frankenthaler Geschichte(n) 1119 - 2019
"900 Jahre Grundsteinlegung Augustiner Chorherrenstift Groß-Frankenthal- Erkenbertruine"

 

Frankenthaler Geschichte(n)-Erzähler gesucht!


                                                                                                                          Foto: LUX Kinos

Die uralten Mauern im Zentrum der Stadt könnten sicher viele Geschichten erzählen. Im Jahr 2019 wird daher die Stadt selbst Frankenthaler Geschichte(n) erzählen. Nun werden weitere Erzähler gesucht.

Geschichten aus den vergangenen 900 Jahren. Daher werden im Kulturjahr 2019 altbekannte und einmalige Veranstaltungen unter dem Motto stehen. Aber nicht nur städtische Veranstaltungen sollen im Jahresverlauf das historische Ereignis würdigen, auch die privaten Kulturschaffenden und -interessierten sind jetzt aufgerufen, sich an dem Jahresprogramm zu beteiligen.

Ob explizit für die Kulturtage oder für das gesamte Kulturjahr? Alle Bewerbungen und Ideen sind willkommen. Noch bis zum 20. November können Künstler, Vereine und alle Interessierten Kontakt mit der Stadtverwaltung aufnehmen und sich mit ihrer Idee bewerben und beteiligen. Erste Meldungen sind bereits eingegangen, aber auch weiterhin werden erste Pläne in die Überlegungen aufgenommen.

Die Kulturbeiträge können sich mit der Zeit von 1119 bis 2019 beschäftigen, wobei auch einzelne, zeitliche Sequenzen einen Beitrag zu den Frankenthaler Geschichte(n) beisteuern. Diese kulturelle Vielfalt wird die Lebendigkeit in die Geschichte der Stadt bringen. Alle Formate sind erwünscht oder möglich: Ausstellungen, Kurse, Vorträge, Konzerte, Kinovorstellungen, Lesungen oder Projektwochen.


Die Bewerbungsformulare zum Herunterladen befinden sich hier.