14. Treffen des Christlich-Islamischen Gesprächskreises zum Thema: „Die Angst vor dem Fremden“

Das nächste Treffen des Gesprächskreises unter dem Thema "Angst vor dem Fremden"  findet am Donnerstag, 9. November 2017, um 19.30 Uhr in der Lutherkirche, Bohnstraße 16 (Carl-Bosch-Siedlung), 67227 Frankenthal (Pfalz), statt.

 

Der Christlich-islamische Gesprächskreis hat sich zum Ziel gesetzt, ein Forum des Gesprächs zwischen den christlichen und islamischen Gemeinden in Frankenthal (Pfalz) zu sein.

An diesem Abend geht es um Gründe für „Die Angst vor dem Fremden“ und um Möglichkeiten, diese zu überwinden. Auf dem Programm stehen zwei Referate, die das Thema aus christlicher und islamischer Sicht beleuchten.

Pfarrer Martin Henninger, Initiator des Gesprächskreises, die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, die Trägervereine der Frankenthaler Moscheen und der Beirat für Migration und Integration der Stadt Frankenthal (Pfalz) freuen sich auf zahlreiche Gäste.

Im Anschluss an die Diskussion besteht wie immer Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Infos über die bisherigen Themen des Gesprächskreises sind zu finden unter http://www.frankenthal.de/sv_frankenthal/edit/de/Homepage/Leben%20in%20Frankenthal/Migration%20und%20Integration/

Der Gesprächskreis findet im Anschluss an die Gedenkveranstaltung zum 9. November an der Synagoge statt.