LBM informiert über Baumpflegearbeiten an der L 453: Vollsperrung ab 25. Februar

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Speyer kündigt dringend erforderliche Baumpflegearbeiten in den Winterferien vom 25. Februar bis 2. März 2019 an der L 453 zwischen Frankenthal und Heßheim an. Aufgrund eines jetzt erstellten Gutachtens der jährlich durchgeführten Baumkontrollen wurden 20 der 27 vorhandenen alten Platanen der einseitigen Allee als nicht mehr verkehrssicher eingestuft, so dass kurzfristig Sicherungsmaßnahmen erforderlich werden.

 

Es handelt sich hier um einen Baumbestand, der sich in der Altersphase befindet, das heißt, die einzelnen Platanen sind alle mehr oder wenig abgängig. Trotz der gemäß Gutachten aus dem Jahr 2001 regelmäßig stattfindenden Unterhaltungspflege ist ein Baum so stark ge-schädigt, dass ein Erhalt nicht mehr möglich ist und dieser gefällt werden muss. 15 Platanen sind so stark geschädigt, dass größere Sicherungsrückschnitte erforderlich werden, bei wei-teren 4 Bäumen sind kleinere Rückschnitte erforderlich.

Um die Verkehrssicherheit des Straßenabschnittes zu gewährleisten, werden von einer auf Baumpflege spezialisierten Fachfirma die notwendigen Schnitt- bzw. Fällmaßnahmen durch-geführt. Auch die weiteren regelmäßigen Kontrollen übernimmt ein Fachgutachter. Insbe-sondere wegen des besonders bei älteren Platanen auftretenden Massaria-Pilzes, der zum Absterben des Baumes führt, sind diese Kontrollen unerlässlich.

Seit dem Jahr 1990 wurden vom LBM Speyer rund 75.000 Euro für Gutachten und Baum-pflege an Fachfirmen in die Verkehrssicherheit und Unterhaltung der Platanenreihe investiert.

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Arbeiten muss an der Einmündung des Wirtschafts-weges vom Ormsheimer Hof ein weiterer Baum gefällt werden. Da dieser Baum beim Ein-biegen auf die L 453 die Sicht so stark einschränkt, hatten sich in der Vergangenheit bereits mehrere Unfälle ereignet.

Der LBM wird kurz vor Beginn der Maßnahme nochmals über die über die Sperrung und die Umleitungsstrecke informieren.