Jugendfreizeit in die Partnerstadt Polen in den Sommerferien

In diesem Jahr organisiert das Kinder und Jugendbüro zum ersten Mal eine Jugendfreizeit in die wunderschöne Partnerstadt Sopot an der Ostsee.


 

Gemeinsam mit zwei Betreuern werden die Jugendlichen dort in Strandhütten auf einem Campingplatz direkt am Strand wohnen. Versorgt werden sie mit kulinarischen Köstlichkeiten Polens. Wenn das Wetter es zulässt, warten größere und kleinere Segeltouren mit dem Segelboot auf die Jugendlichen. Geplant ist ein Zusammenkommen mit Sopoter Schülerinnen und Schülern, die sich darauf freuen, die Gäste näher kennen zu lernen. Ein weiteres Highlight der einwöchigen Reise wird die Stadtbesichtigung Danzigs sein.

„Hat euch das Interesse gepackt? Ihr wollt neue Leute kennen lernen und Kontakt zu Jugendlichen von Sopot knüpfen? Dann meldet euch an und seid dabei. Eine Woche voller Spaß, Abenteuer und unvergesslichen Erfahrungen wartet auf euch“, verspricht Monika Herrmann, zuständig für die Städtepartnerschaften beim Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz).  Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Mit:                              Monika Herrmann und Team

Für:                             Jugendliche im Alter von 13 -16 Jahren

Termin:                       Samstag, 23.06. – Samstag, 30.06.2018

Leistungen:             Transfer (voraussichtlich Flug), Verpflegung, Mehrbettzimmer in Strandhütten direkt am Strand, Programm

Ort:                              Sopot/Polen

Kosten:                       480,00 €uro

Weitere Informationen erteilt gerne Monika Herrmann unter der Telefonnummer: 06233/4960565 oder per Mail: monika.herrmann@frankenthal.de.