115 wird ab März 2018 die zentrale Rufnummer der Stadtverwaltung Frankenthal

Im Rahmen der Etatberatungen wurde im Haupt- und Finanzausschuss bereits darüber berichtet, nun ist es beschlossene Sache: Die einheitliche Behördenrufnummer 115 wird ab dem 1. März 2018 die zentrale Rufnummer der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz).

 

Wenn Anruferinnen und Anrufer ab diesem Zeitpunkt die bisher bekannte Zentralrufnummer 06233 / 89-0 anwählen, wird eine freundliche Stimme per Bandansage darum bitten, die einheitliche Behördenrufnummer 115 anzuwählen.

Die Stadt erhofft sich hierdurch einerseits Synergieeffekte und somit eine Einsparung von Kosten, andererseits erhöht diese Maßnahme aber auch den Service am Bürger, da die 115 montags bis freitags von 8:00 – 18:00 Uhr mit einer qualifizierten Erstberatung sowie auf Wunsch auch Weitervermittlung zur Verfügung steht – insgesamt also an 50 Stunden in der Woche.

Selbstverständlich können die Anruferinnen und Anrufer aber auch die oft bereits bekannten Durchwahlnummern der einzelnen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter direkt anwählen. Alle Dienstleistungen, Namen der Mitarbeiter, Durchwahlnummern und sonstige Informationen sind des Weiteren im Bürgerinformationssystem hinterlegt, das auf der städtischen Homepage www.frankenthal.de in der rechten Spalte der Startseite zu finden ist.