Bürgerempfang 2017

Einladung zum Bürgerempfang

am Freitag, 27. Oktober 2017, 19.00 Uhr im CongressForum Frankenthal, großer Saal

Der Eintritt ist frei.

 

Herzliche Einladung zum großen Bürgerempfang mit Oberbürgermeister Martin Hebich

Bei der Veranstaltung spricht Dr. Henrik Scheller, Teamleiter Finanzen beim Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin, zum Thema "Die schuldenfreie Stadt. Utopie oder reelle Chance?".

Den musikalischen Teil des Abends bestreitet die Stadtkapelle-Sinfonisches Blasorchester der Städtischen Musikschule Frankenthal.

Der Bürgerempfang erinnert an die Verleihung der Stadtrechte durch Pfalzgraf Johann Casimir am 29. Oktober 1577 und dient der Besinnung auf die reiche Tradition der Stadt. Somit st er ein wichtiges Stück politischer Kultur im gesellschaftlichen Leben der Stadt. 

Den Bürgerinnen und Bürgern bietet er Gelegenheit miteinander und mit den Vertretern der verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Gruppen der Stadt ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Daher sind alle Frankenthalerinnen und Frankenthaler sowie auswärtige Besucher herzlich eingeladen.Teilnehmen kann jeder, der Interesse hat. 


Preisvereihungen

Im Rahmen des Bürgerempfang werden auch die Ehrenanstecknadeln der Stadt Frankenthal und der Dr. Nathan-Preis - Ehrenamtsamtspreis der Stadt Frankenthal verliehen.

Die Ehrenanstecknadel der Stadt Frankenthal wird an folgende Personen verliehen:

Josef Büffor und Ernst Walther

Den Dr. Nathan-Preis - Ehrenamtsamtspreis der Stadt Frankenthal (Pfalz) erhalten im Jahr 2017 die Ökumenische Seniorengemeinschaft Studernheim und die ehrenamtlichen Patientenbetreuerinnen der Stadtklinik Frankenthal.

Der Eintritt ist frei.

Karten sind am Informationsschalter des Rathauses und bei der Passausgabestelle des Bürgerservice im Rathaus, Rathausplatz 2-7, erhältlich.

CongressForum Frankenthal
Großer Saal
Stephan-Cosacchi-Platz 5
67227 Frankenthal